Michael Jacksons Arzt im Januar vor Gericht

Berichte, News und Anmerkungen zu Murray

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3687

Re: Michael Jacksons Arzt im Januar vor Gericht

Beitragvon Remember MJ » 4. Dez 2011, 18:04

Verurteilter Jackson-Leibarzt will offenbar Berufung einlegen

Der jüngst wegen fahrlässiger Tötung verurteilte frühere Leibarzt des verstorbenen Sängers Michael Jackson will offenbar Berufung gegen den Schuldspruch einlegen.

Los Angeles. Am Freitag habe Conrad Murray ein entsprechendes Schriftstück eingereicht, berichtete das Promi-Portal "E! Online", dem das Dokument nach eigenen Angaben vorliegt. Murray war am Dienstag von einem Richter in Los Angeles zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Das ist die höchste zulässige Strafe für fahrlässige Tötung.

Schuldig gesprochen hatte ihn schon Anfang November ein Geschworenengericht. Die Geschworenen sahen es als erwiesen an, dass Murray seinem Patienten versehentlich eine tödliche Dosis des Betäubungsmittels Propofol verabreichte. Michael Jackson war am 25. Juni 2009 an einer Überdosis von Narkose- und Schlafmitteln gestorben.

Die Geschworenen hatten Murray bereits Anfang November wegen fahrlässiger Tötung für schuldig befunden. Rechtsexperten gehen davon aus, dass der Mediziner nur einen Teil der Zeit hinter Gittern verbringen muss und den Rest der Strafe unter Hausarrest gestellt werde. (dapd/dpa)
Quelle: http://www.neuepresse.de/Nachrichten/Magazin/Uebersicht/Verurteilter-Jackson-Leibarzt-will-offenbar-Berufung-einlegen

Anmerkung:
Der Quacksalber scheint immer noch nix dazu gelernt zu haben!!!
kopfschüttelnde Grüße
RMJ
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5914
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Michael Jacksons Arzt im Januar vor Gericht

Beitragvon Remember MJ » 13. Dez 2011, 22:08

Michael Jackson's doctor Conrad Murray asks court to appoint publicly funded attorney

The doctor convicted of causing Michael Jackson's death is asking a court to appoint a publicly funded attorney to handle his appeal.

Conrad Murray filed an amended notice of appeal in Los Angeles Superior Court on Tuesday stating that he is indigent and unable to pay for an appellate lawyer to try to overturn his involuntary manslaughter conviction.

The 58-year-old cardiologist intends to appeal his conviction but does not yet have an attorney who can prepare briefs and argue his case before the California 2nd District Court of Appeal.

The US Supreme Court has ruled that felony convicts have a constitutional right to assistance of counsel.

A jury convicted Murray last month in connection with Jackson's June 2009 death. Murray is expected to serve roughly two years in jail.

Quelle: http://timesofindia.indiatimes.com/world/us/Michael-Jacksons-doctor-Conrad-Murray-asks-court-to-appoint-publicly-funded-attorney/articleshow/11100254.cms

Anmerkung.
Der scheint ja immer noch nichts verstanden zu haben.
Als wenn ein Pflichtverteidiger ihm helfen könnte, den Fall wieder aufzurollen und seine "Unschuld" zu beweisen.

kopfschüttelnde Grüße
RMJ
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5914
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Prozessdetails

Beitragvon Blanket » 16. Dez 2011, 17:06

Murray bittet das Gericht um einen Anwalt

Dr. Conrad Murray hat das Los Angeles Superior Court um einen öffentlich finanzierten Anwalt gebeten, der ihm dabei helfen soll, das Urteil gegen ihn anzufechten. Der inhaftierte Doktor abreitet nicht mehr mit seinem bisherigen Verteidigungsteam Ed Chernoff und J. Michael Flanagan zusammen. In dem am 13. Dezember schriftlich gestellten Antrag, schreibt Murray, die nötigen finanziellen Mittel für einen Anwalt nicht aufbringen zu können und darum sein Recht auf einen Rechtsbeistand wahrnehmen zu wollen.

Die AP hat derweil mit Murrays Zivil-Anwalt gesprochen, der sich unter anderem über eine übertriebene Bewachung von Murray im Gefängnis beschwert. Der englische Artikel hier(http://life.time.mk/read/b3004a21e1/edb ... index.html).
Auf Youtube ist der von Richter Michael Pastor, den Fans und dem MJ Estate stark kritisierte Dokumentarfilm „Conrad Murray: The Man Who Killed Michael Jackson“ online. (wer ihn anschauen möchte, hier http://www.youtube.com/watch?v=trDlHzLv ... e=youtu.be )

Quelle: jackson.ch, contactmusic.com

GLG
Blanket
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2191
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
web tracker