Bad


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 242

Bad

Beitragvon Remember MJ » 13. Apr 2013, 23:35

Bild

Trackliste

1. Bad
2. The Way You Make Me Feel
3. Speed Demon
4. Liberian Girl
5. Just Good Friends
6. Another Part Of Me
7. Man In The Mirror
8. I Just Can't Stop Loving You
9. Dirty Diana
10. Smooth Criminal
11. Leave Me Alone

unveröffentlichte Songs für Bad:
- Bumper Snippet
- Streetwalker (wurde 2001 auf der Bad Special Edition veröffentlicht)
- Fly Away (wurde 2001 auf der Bad Special Edition veröffentlicht / wurde 1998 als Duett mit Rebbie Jackson neu aufgenommen)
- Black Or White (wurde 1991 für Dangerous neu aufgenommen)
- The Price Of Fame
- Chicago 1945
- Tomboy



Bereits im November 1986 gingen erste Gerüchte an die Öffentlichkeit, dass Michael schon seit längerem an einem neuen Album arbeite, das für Anfang 1987 geplant sei. Quincy Jones behauptete sogar, dass Michael bereits am nächsten Tag nach Abschluss der Aufnahmearbeiten von Thriller mit den Arbeiten für ein neues Album begonnen habe! Doch Michael ist Anfang 1987 noch lange nicht zufrieden, da er erst kürzlich mit dem Aufnehmen der Songs begonnen hat. Die erste Aufnahmesession für das Album Bad fand nämlich am 5. Januar 1987 statt. Im Mai trifft sich Michael mit Prince, da er mit ihm seinen Song Bad im Duett singen möchte. Prince weist das Angebot jedoch zurück. Schließlich singt er ein Duett mit Stevie Wonder (Just Good Friends) und ein Duett mit der bisher unbekannten Siedah Garret (I Just Can`t Stop Lovin You). Der Song verhalf ihr zu ihrem Durchbruch! Bereits hier zeichnet sich ab, dass dies wohl die letzte Zusammenarbeit von Michael mit Quincy Jones sein wird. Die beiden haben öfters Meinungsverschiedenheiten und streiten sich im Studio, was dem Album aber nicht schlecht tat, im Gegenteil!
Am 9. Juli 1987 wird das letzte Detail für Bad fertig gemixt. Für dieses Album konnte sich Michael nun 5 Jahre Zeit lassen (in der Zwischenzeit erschien nur Victory mit den Jacksons), denn die Umstände hatten sich nach dem Thriller-Erfolg gekehrt: Michael war jetzt der Boss und nicht mehr CBS bzw. Epic. Nur das Cover wurde nicht akzeptiert. Ein Bild von Michaels Gesicht, bedeckt mit einem schwarzen gemusterten Spitzennetz. Epic lehnte das jedoch ab und auf dem Cover findet man nun ein Foto aus dem Making of vom Clip Bad. Am 31. August 1987 erscheint dann das langersehnte Nachfolger-Album von Thriller: Bad!
Ein Song auf dem Album (Another Part Of Me) wurde bereits 1985 für Michaels 3D Film Captain Eo (wurde 1986 veröffentlicht) aufgenommen. Für Bad wurde der, bis anhin nicht auf Platte erschienene Song, nochmals überarbeitet.
Wieder wurde das Album von Quincy Jones produziert und Co-Produzent war Michael selbst. Auf Bad wurden gleich 9 Eigenkompositionen von Michael veröffentlicht. Bruce Swedien hat das Album wieder aufgenommen und gemixt. Mit Bad zeigte Michael, dass er keine Eintagsfliege war und auf dem hohen Standard von Thriller weitermachen konnte.

Quellen: Moonwalk (Michael Jackson), die komplette Chronik von 1958 bis Heute (Adrian Grant)
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 6214
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Gewusst? Mayim"Amy"Bialik war in Michael Jacksons Musikvideo

Beitragvon Remember MJ » 9. Feb 2016, 12:05

Gewusst? Mayim "Amy" Bialik war in Michael Jacksons Musikvideo

Bild

Einige "The Big Bang Theory"-Stars sind nicht erst seit der beliebten Sitcom im Geschäft – manche sind sogar richtig alte Hasen. Mayim Bialik gehört auch dazu. Und ihr wurde sogar mal eine besondere Ehre zuteil: Ein Auftritt in einem Michael-Jackson-Musikvideo.

Fans kennen sie in erster Linie als die geniale aber auch schräge "Amy" aus "The Big Bang Theory": Schon seit einiger Zeit verdreht Mayim Bialik (40) ihrem Serien-Partner Sheldon (Jim Parsons , 42) gehörig den Kopf – ob sie wohl bald den nächsten Schritt wagen werden? Privat hingegen ist Bialik ein echtes "Supergirl" – vielseitig talentiert und unfassbar clever. Vor der Kamera steht sie schon seit der Kindheit. Ihr früher Ruhm brachte ihr sogar einen Auftritt in einem Musikvideo vom "King of Pop" Michael Jackson (†50) ein.

Mayim Bialik: Als Kinderstar bei Michael Jackson
Den großen Durchbruch schaffte Bialik nicht etwa mit der wahrscheinlich bald länger werdenden Nerd-Serie. Schon in den 80er Jahren fuhr sie beachtliche Erfolge als Kinderstar mit diversen Kino-und TV-Rollen ein. Ab 1990 spielte sie sich in fünf Staffeln der Serie "Blossom" zu großer Bekanntheit.

Der aufstrebende Star blieb nicht unbemerkt und so wurde Bialik mit 14 Jahren zum Musikvideo "Liberian Girl" von Michael Jackson eingeladen. Darin ist sie unter anderem kurz zu sehen, wie sie auf einem Balken balanciert und dann vergnügt runter springt.

Star-Auflauf im Musikvideo
Im Video waren übrigens die seinerzeit größten Stars der USA versammelt: Ex-Dschungelcamperin Brigitte Nielsen (52) ist zu sehen, ebenso wie "Grease"-Star John Travolta (61) oder Regisseur Steven Spielberg (69). Aber auch andere Jungstars wie "Der kleine Lord"-Darsteller Ricky Schröder (45) durften dabei sein. Dass sich die kleine Bialik unter all die Größen mischen durfte, war wie ein Ritterschlag.

Wie es danach für sie weiterging, ist längst bekannt. Spätestens seit ihrer Rolle in "TBBT" ist Bialik ein echter Weltstar. Wie es für ihre "Amy" in Zukunft weitergehen wird, ist noch offen – ob irgendwann mal ein Baby winken könnte?

Aktuell läuft die neunte Staffel von "The Big Bang Theory" im deutschen Fernsehen. Neue Folgen gibt es immer montags um 20:15 Uhr auf ProSieben zu sehen. Das komplette Musikvideo "Liberian Girl" von Michael Jackson können Sie sich unter diesem Artikel anschauen. Bialik ist nach 48 Sekunden erstmals im Bild und dann nochmal nach zwei Minuten und 28 Sekunden.
Quelle:purestars.de
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 6214
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
web tracker