Rock- und Popmuseum erinnert an Michael Jackson


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 94

Rock- und Popmuseum erinnert an Michael Jackson

Beitragvon Remember MJ » 3. Jun 2014, 20:57

GRONAU Er verkörperte die Popmusik wie kein anderer: Michael Jackson. Seine Songs hatten Pioniercharakter, seine Tanzeinlagen waren atemberaubend, seine Shows bombastisch. Am 25. Juni 2009 passierte dann das Unfassbare: Der King of Pop verstarb im Alter von nur 50 Jahren an einer Überdosis Narkosemittel. Zum fünften Todestag erinnert das Rock’n’Popmuseum in Gronau an den Künstler.

Bild

Zu sehen ist ein Auszug aus der „Dittmar Collection“, der Privatsammlung von Chris Julian Dittmar, die weltweit zu den größten und wertvollsten Michael-Jackson-Sammlungen zähle, wie das Museum mitteilt. Mehrere Hundert Exponate hat der Sammler aus seinem Besitz zusammengestellt, mit dem Ziel, den Besuchern sowohl die Privatperson als auch den Megastar näherzubringen.

Zu den Ausstellungsstücken gehören unter anderem Kleidungsstücke des Sängers, darunter eine originale Billie-Jean-Jacke, die er während der Proben für seine „Bad“-World-Tour 1988 in Pensacola trug, außerdem ein vom Künstler getragener und signierter Schuh.

Einladung zur Trauerfeier

Auch originale Awards sind zu sehen, darunter ein Platin-Award, den Michael Jackson für sieben Millionen verkaufte Schallplatten, CDs und Kassetten des Albums „Dangerous“ erhielt. Zu den skurrileren Ausstellungsstücken zählt eine originale Einladung zur privaten Trauerfeier und Beerdigung von Michael Jackson, die am 3. September 2009 im Forest Lawn Memorial Park in Glendale stattfand.

24. Juni bis 21. September, Udo-Lindenberg-Platz 1, Gronau.

Quelle: http://www.ruhrnachrichten.de/leben-und ... 1098273438
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5910
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
web tracker