Ex Kinderstar Aaron Carter: Alkohol und Kokain von Michael J

Hier findet ihr alles über Anschuldiungen gegen Michael

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 607

Ex Kinderstar Aaron Carter: Alkohol und Kokain von Michael J

Beitragvon Mjj forever » 30. Jun 2011, 08:15

Hallo,
ich habe gerade den Artikel gelesen...

Ex Kinderstar Aaron Carter: Alkohol und Kokain von Michael Jackson?

Donnerstag, 30. Juni 2011, 8:46

Los Angeles. Ex-Kinderstar Aaron Carter (23), der mit neun Jahren sein erstes Album veröffentlichte, sprach jetzt über seine Beziehjung zu dem vor zwei Jahren verstorbenen Michael Jackson. Der kleine Bruder Nick Carter, Mitglied der Boygroup Backstreet, veriet in einem Interview mit dem ‘OK! Magazin’, dass der King Of Pop ihn den Weg ins Musikgeschäft, aber auch zu Drogen und Alkohol geebnet habe.

"Ich habe nie darüber gesprochen, das ist das erste Mal. Ich vermisse Michael… Ich habe solche unglaublichen Zeiten mit ihm erlebt. Ich habe Dinge mit ihm gemacht, die kein anderer gemacht hat. Aber ich bin so aufgewühlt darüber, was er mir angetan hat. Ja, er gab mir Wein. Ich meine, ich hätte es ablehnen können, aber ich war 15."

Carter gestand auch, dass er von Jackson mit Drogen versorgt wurde: "Er gab mir Kokain. Ich fühlte mich seltsam deswegen. Wir haben danach stundenlang am Telefon gesprochen. Ich bewunderte Michael, aber sein Verhalten belastet mich sehr. Dann rief meine Mutter die Polizei…"

Anfang letzten Jahres war bekannt geworden, dass Carter Mitinhaber einer Pizzeria in Fort Lauderdale geworden ist.

http://www.klatsch-tratsch.de/2011/06/3 ... kson/81798

Versucht da jemand sich wichtig zu machen... Sonst würde man ja wohl kaum noch von Aaron Carter sprechen, oder?
Und so erfolgreich war der kleine Bruder von dem Backstreet Boy doch nicht... (täusche ich mich da...)

Viele Grüße
Brigitte
Bild
Benutzeravatar
Mjj forever
Team
Team||
 
Beiträge: 1895
Registriert: 06.2010
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: weiblich

Re: Ex Kinderstar Aaron Carter: Alkohol und Kokain von Micha

Beitragvon Miss you Mike! » 30. Jun 2011, 16:30

Danke liebe Brigitte :0337rainbow: :air_kiss: :blustrau:
Nein...nein, nein...nicht schon wieder so ne schockierende nachricht...
ich glaubs ihm nicht...
von mir aus mag michael dorgen genommen haben, das ist sein ding...aber ich glaube, dass er NIEMALS einem kind kokain oder wein angeboten hätte...dafür liebt michael die menschen zu sehr, ich glaube nicht dass er so neben der spur war und so etwas gemacht hatte...nein...

ich hab hier auch noch mal nen bericht, in dem kommt es so rüber, als würde der schreiber ihm das nicht abkaufen... :boys_0120:

http://www.showbiz.de/2011/06/30/michae ... nd-kokain/

http://bumpshack.com/2011/06/29/aaron-c ... d-cocaine/

der ist noch besser...die zeile ist gut:


Is Aaron desperate to get some attention or what? A few years ago, the same Aaron had vehemently denied he ever did drugs. At the time, the singer said, “I don’t do drugs. I didn’t do them with Michael Jackson and I don’t do them with anyone else.”

vorallem müsste das doch irgendwie nachweislich sein können, da die mutter ja anscheinend die polizei gerufen hatte und wieso hat das niemand mitbekommen...?

Kopfschüttelnde Grüße MyM Mike 2
Bild
Benutzeravatar
Miss you Mike!
 
Beiträge: 286
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Ex Kinderstar Aaron Carter: Alkohol und Kokain von Micha

Beitragvon Michaela1903 » 30. Jun 2011, 20:25

... also ich bin sprachlos oder!!?? .... das ist doch sowas von aus den Fingern gesogen, ne also.....
und dann so Dinge (Wein und Drogen) die ja schon von Presse so dargestellt wurden,
ne ne ne das kann nicht sein, das ist gelogen ..... aber wie sagte Michael immer:

die Lüge gewinnt den Sprint, aber die Wahrheit den Marathon Mike 2

LG Dagi
Benutzeravatar
Michaela1903
 
Beiträge: 753
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Ex Kinderstar Aaron Carter: Alkohol und Kokain von Micha

Beitragvon Remember MJ » 30. Jun 2011, 20:37

Ich kann da auch nur mit dem Kopf schütteln.
Das glaube ich nie und nimmer.
Denke mir, der will sich nur mal wieder in Erinnerung bringen.
Mit Michael kann man`s ja machen.

kopfschüttelnde Grüße
RMJ
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5910
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Ex Kinderstar Aaron Carter: Alkohol und Kokain von Micha

Beitragvon Gabi-Maus » 30. Jun 2011, 22:50

Hallo ihr Lieben ! :10hallo2:

Ja ich würde sagen, da nützt ihm sein breites Lächeln garnichts. Er ist ein ganz mieses Früchtchen :boyaufdenkopf: und nicht wert, dass man ihn beachtet.....Punkt.

GLG von Gabi-Maus Mike 1 Mike 2 Mike 3
Bild
Benutzeravatar
Gabi-Maus
Team
Team||
 
Beiträge: 3035
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Ex Kinderstar Aaron Carter: Alkohol und Kokain von Micha

Beitragvon Remember MJ » 1. Jul 2011, 19:31

Aaron Carter NEVER Said Michael Jackson Gave Him Cocaine, Alcohol

Over night, the internet exploded with the news that, in a recent interview with OK Magazine, former teen idol Aaron Carter claimed that Michael Jackson had once given him cocaine and booze -- all when he was only 15-years-old.

Yet today, the audio ( http://www.reddit.com/tb/ie3dh ) of Daphne Barak's interview with Carter was posted online -- revealing that Carter said no such thing!

According to a transcript of the audio, the now 23-year-old instead told tabloid-journalist Daphne Barak that he once attended a party at Neverland Ranch with his older brother Nick, actor Chris Tucker, and many other guests. During the party, Carter witnessed Jackson drinking alcohol. "It was fun," he said, "'cause I don't think Michael ever really got a chance to do stuff like that."

"Did you have a drink [at the party]?" Daphne asked.

"Yeah, a little," Carter replied.

When later questioned about Michael Jackson having an alleged addiction to prescription drugs, Carter plainly stated: "I personally didn't see any drug addiction issues [with Michael]."

"I mean, there was definitely things that were just different, you know, weird," he said of the singer's behavior, before again conceding that "the time that I spent with him, yes, he was fine."

The interview ended with Aaron playing a Michael Jackson song on piano, as a tribute. "I wanted to express a message to him so that he could hear it," the singer said. "I want to protect his legacy. It's funny because a lot of the things that Michael did that I want to do."

There you have it. No cocaine. No adult purposefully supplying a minor with alcohol. No phone calls to the police. So how did this massive twisting-of-words come about? The answer may lie with the article's author. . . .

Tabloid-contributor Daphne Barak, some may recall, interviewed Michael Jackson's former nanny, Grace Rwaramba, shortly after the King of Pop's death in 2009. In video footage of the interview, Rwaramba expressed her frustration over being fired by Jackson's team -- understandable and in no way controversial. Yet Barak's later publication of the interview suddenly had Grace the Nanny claiming that she had pumped her former employer's stomach for drugs, several times!

Rwaramba quickly fired back: "I am shocked, hurt and deeply saddened by recent statements the press has attributed to me. [...] The statements attributed to me confirm the worst in human tendencies to sensationalize tragedy and smear reputations for profit."

"I don't even know how to pump a stomach!!" she added.

The former-nanny's close friend, Mallika Chopra (daughter of Deepak Chopa), then took to the blog-o-sphere, defending Rwaramba and explaining the full situation of how "so-called journalist" Daphne Barak had acted as a confidant, baited for information, and then manipulated it for her subsequent article.

Grace the Nanny was not the first to accuse the platinum haired "journalist" of such dirty dealings, either.

Shortly after the late Princess Diana's tragic death, Barak ran afoul of the law for breaching an agreement with Mohamed Al Fayed, regarding an interview he'd given. A judge subsequently ruled Barak "in contempt of court for being evasive about her whereabouts when attempts were made to serve papers on her." Instead of sticking around to see whether she'd end up in the slammer or not, Barak reportedly fled, living "on the run" for four months.

And in 2008, after writing an exploitative article about Benazir Bhutto (the late former leader of Pakistan), Barak again found herself bombarded by heavy criticism. Here, she was accused of "blatantly manufacturing details that cannot be independently verified about Bhutto's life." (Are you beginning to see a pattern?)

"While biased journalism may be tolerated in many circles, Daphne Barak crossed the line into complete fiction," wrote the Daily Kos. "Barak could best serve the public by ceasing her shameful, tabloid-style writing, and blatant manufacturing of hurtful lies."

All of which begs the question: Is this what happened with Aaron Carter's comments about Michael Jackson? After all, the recently released audio of the interview between Carter and Barak is quite vanilla. So where did the juicy quotes about cocaine and frantic phone calls to the police come from?

We'll just have to wait and see, when an official response from Carter and/or his PR team pops up. . . .

UPDATE: Frank Cascio (who attended the same party at Neverland with Aaron Carter) just Tweeted his two cents: "I knew Michael for over 25 year and NEVER once did he use cocaine or suggest to anyone else to use cocaine. Never!!!!"

Quelle: http://ohnotheydidnt.livejournal.com/60677956.html#ixzz1QsbGqNof
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5910
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Ex Kinderstar Aaron Carter: Alkohol und Kokain von Micha

Beitragvon Remember MJ » 1. Jul 2011, 22:02

Habe gerade den Bericht auf deutsch gefunden:

Aaron Carters Michael Jackson-Interview ein Fake!
Kokain-Story wurde komplett erfunden


Mitte der Woche ging ein Interview um die Welt, in dem Aaron Carter, der kleine Bruder von “Backstreet Boy” Nick Carter, seltsame Dinge über Michael Jackson gesagt hat.

Der King Of Pop hätte ihn im Alter von 15 Jahren mit Alkohol und Drogen versorgt und ihn ziemlich in Schwierigkeiten gebracht. Stimmt aber gar nicht, wie sich jetzt herausstellt. Das Interview wurde gefaked, was aber nicht an Aaron lag.

Klatschblatt-Journalistin Daphne Barak vom “OK! Magazine” hat Aaron Carter tatsächlich getroffen, aber noch einiges Zeug dazugedichtet. Damit hat er nicht nur Aaron in den Dreck gezogen, sondern auch Michael Jackson, der sich im Grabe umdrehen würde.

In Wirklichkeit hat er nämlich nich gesagt, das irgendjemand ihm Kokain gegeben hat, ganz im Gegenteil. “Ich persönlich habe nie Drogenprobleme an Michael erlebt.” Es hätte zwar Dinge in seinem Leben gegeben, die einfach anders waren, als bei ‘normalen’ Menschen, aber in der Zeit, in der Aaron mit anderen Promis in seinem Haus war, sei Michael nie aufgefallen.

Jackson habe lediglich etwas Alkohol getrunken, was lustig gewesen sei, “weil ich nicht denke, dass Michael jemals wirklich die Chance hatte solches Zeug zu tun.”

Folglich hat es auch keinen Anruf seiner besorgten Mutter bei der Polizei gegeben, nichts ist vorgefallen, außer diese riesengroße Lüge dieser Möchtegern-Reporterin die nur ihre lausige Story verkaufen wollte.

Selbe Frau hat übrigens auch geschrieben, dass die Nanny Grace ihrem Arbeitgeber diverse Male den Magen auspumpen musste, wegen zu viel geschluckten Medikamenten. In einem Statement sagte diese aber, dass sie noch nicht einmal weiß, wie man einen Magen auspumpt.

Diverse weitere Lügengeschichten gehen auch auf ihre Kappe. Der Punkt ist aber, Michael Jackson mag genommen haben was er will, aber dass es seine Absicht war, andere mit ins Verderben zu reißen, glauben wir nicht.

Ganz aktuell hat auch ein Sprecher von Aaron Carter reagiert. Er sagte, “Nichts was berichtet wurde, hat er gesagt.”
Quelle: http://www.promicabana.de/aaron-carters-michael-jackson-interview-fake/
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5910
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Ex Kinderstar Aaron Carter: Alkohol und Kokain von Micha

Beitragvon Gabi-Maus » 2. Jul 2011, 01:14

Oha.....soviel zum Thema Presse und Medien. :boyboxen: Man kennt es ja auch nicht anders. :boyaufdenkopf:

GLG von Gabi-Maus Mike 1 Mike 2 Mike 3
Bild
Benutzeravatar
Gabi-Maus
Team
Team||
 
Beiträge: 3035
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Ex Kinderstar Aaron Carter: Alkohol und Kokain von Micha

Beitragvon Mjj forever » 10. Jul 2011, 17:31

Hallo,
ob es wirklich so unbeabsichtigt war?
Aaron Carter hat jetzt auf jeden Fall Aufmerksamkeit erregt...

Und wie die Medien sich darauf stürzen - ist einfach grauenhaft. Jede schlechte Schlagzeile, wo es irgendwie um Michael geht muss nicht überprüft werden und wird sofort gebracht.

Viele 'Grüße
Brigitte
Bild
Benutzeravatar
Mjj forever
Team
Team||
 
Beiträge: 1895
Registriert: 06.2010
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: weiblich

Re: Ex Kinderstar Aaron Carter: Alkohol und Kokain von Micha

Beitragvon JacksonWoman » 10. Jul 2011, 17:40

OMG, was ist bloss los in dieser Welt? Wann kann Michael endlich seine Ruhe finden? Wann hört dass denn endlich auf?

Mann, bin ich wütend, diese Journalisten sind wirklich das Allerletzte, denken die vielleicht mal daran, dass Michaels Kinder dass auch lesen könnten, die haben doch wohl schon genug durchgemacht!!!!!

Fassungslose Grüsse
JW
Bild
Benutzeravatar
JacksonWoman
 
Beiträge: 604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
web tracker