Dieter Wiesner: "Michael Jackson: Die wahre Geschichte"

Neuigkeiten aus dem Bücherregal !!
auch E-Books

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 507

Dieter Wiesner: "Michael Jackson: Die wahre Geschichte"

Beitragvon Remember MJ » 11. Dez 2011, 22:12

Über viele Jahre war er Michael Jackson so nah wie kaum ein anderer: Dieter Wiesner aus dem hessischen Rodgau, Jacksons General Manager. Jetzt hat er ein Buch darüber geschrieben, mit ganz eigenen Thesen zum Niedergang des Superstars.

Eigentlich hat Michael Jackson ja exzellente Musik gemacht. Doch alles war überschattet von schlechten Nachrichten aus seinem Privatleben. Möglicher Kindesmissbrauch, dass er nicht mit Geld umgehen konnte und psychisch labil war. Dieter Wiesner aus Rodgau aber sagt: Jackson wussten genau was er wollte.

Wiesner fühlt sich dem "King of Pop" immer noch zutiefst verbunden. Gut acht Jahre lebte er an der Seite von Michael Jackson - und auch wenn man sich seinen engsten Berater vielleicht ganz anders vorstellt: Michael Jackson hat Dieter Wiesner vertraut.

"Er hat sie natürlich geäußert, die Angst die er hat, dass Leute unterwegs sind, die sein Leben schwer machen und eigentlich zerstören", erzählt er. "Ich hab das damals einfach nicht so ernst genommen. Ich hab immer gesagt, Michael vielleicht überziehst du da ein bisschen. Aus heutiger Sicht war es ein Fehler."

Den ganzen Bericht kann man hier lesen:
Quelle: http://www.hr-online.de/website/rubriken/kultur/index.jsp?rubrik=5982&key=standard_document_43358142
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5926
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Dieter Wiesner: "Michael Jackson: Die wahre Geschichte"

Beitragvon Mjj forever » 1. Jul 2012, 21:01

Hallo,
ich habe das Buch letzte Woche gelesen.
Mein Mann hatte es mir aus der Stadtbücherei mitgebracht.
Als es herauskam, hatte es mich nicht so interessiert - und ich stand Dieter Wiesner doch skeptisch gegenüber. Durch viele Berichte, die man im Internet lesen kann.

Das Buch hatte ich drei Tagen ausgelesen.
Er beschreibt Begebenheiten mit Michael. Wie er Michael kennenlernte, mit ihm auf Tour war. Auf der Neverland Ranch, natürlich der Prozess.
Es geht doch schon über eine längere Zeit.

Es ist kein negatives Wort über Michael darin zu lesen.
Dieter Wiesner geht mit dem System hart zu Gericht. Das System das Geld mit/an ihm Geld verdienen wollte und ihn unheimlich unter Druck gesetzt hat. (Sony)
Er hat Kopien von Briefen im Buch (einiges ist darin zwar geschwärzt, man sieht aber die Absender).
Einiges was er beschreibt, hat so vorher noch keiner beim Namen genannt. Und das ist doch bemerkenswert.
Denn einige wollen zu der Zeit Kontakt zu Michael gehabt haben - und haben trotzdem vieles nicht mitbekommen.
Über die Nation of Islam, wie der Kontakt entstand und Thome Thome wird geschrieben. Es ist also wirklich umfangreich.
Welche Pläne Michael hatte. Was seine Ziele waren - ich muss sagen, dass ich es sehr interessant fand auch das über Michael zu erfahren.

Ich muss sagen, dass ich es lesenswert fand und jetzt überlege es mir auch zu kaufen.
Denn interessante Bücher über Michael kaufe ich mir gerne, und füge sie meiner Sammlung hinzu.

Vielleicht mache ich jetzt auch andere etwas neugierig, das Buch auch zu lesen.
Falls Ihr anderer Meinung seid, können wir uns gerne hier darüber austauschen.
Doch bitte das Buch auch vorher lesen.

Viele Grüße
Brigitte
:MJ:
Bild
Benutzeravatar
Mjj forever
Team
Team||
 
Beiträge: 1895
Registriert: 06.2010
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: weiblich

Re: Dieter Wiesner: "Michael Jackson: Die wahre Geschichte"

Beitragvon Manu060662 » 1. Jul 2012, 22:55

Freut mich sehr, das Dir das Buch gefallen hat. Gibt es eine spezielle Begebenheit oder ein Abschnitt der Dir besonders gefallen hat?
Würde mich sehr interessieren. :jc_doubleup:
Lieber Gruss Manu

PS. Dieses Wochenende habe ich mit dem Buch von Jermaine Jackson begonnen. (Englische Version habe ich ja schon). Aber ich muss sagen in der Muttersprache zu lesen ,ist für mich schon viel entspannter. Mein Tipp: Schick Deinen Mann nochmals los!!! Hol Dir`s.
Michaels`Geschichte aus einer anderen Perspektive zu erleben, mal was ganz anderes...
Benutzeravatar
Manu060662
 
Beiträge: 10
Registriert: 11.2011
Wohnort: An einem Platz, wo das Gute über das Böse siegt
Geschlecht: weiblich

Re: Dieter Wiesner: "Michael Jackson: Die wahre Geschichte"

Beitragvon Mjj forever » 2. Jul 2012, 19:12

Hallo Manu,
da müsste ich nachdenken.
Moment - mir fällt was ein.
Das mit dem Smart.
Ihm haben die anderen Mercedes besser gefallen und besonders der Glasturm. Das ist eine Geschichte, die ich überhaupt noch gar nicht vorher gehört hatte.

Ich bin jetzt mit Black & White dran.
Und finde das Buch bisher gut recherchiert.

Viele Grüße
Brigitte
Bild
Benutzeravatar
Mjj forever
Team
Team||
 
Beiträge: 1895
Registriert: 06.2010
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
web tracker