Michael-Jackson-Denkmal droht das Aus


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 141

Michael-Jackson-Denkmal droht das Aus

Beitragvon Remember MJ » 22. Jul 2015, 10:21

Streit zwischen Fans: Michael-Jackson-Denkmal droht das Aus

Das Michael-Jackson-Denkmal in München soll womöglich entfernt werden. Rivalisierende Fangruppen lieferten sich an dem Gedenkort in letzter Zeit immer wieder Handgreiflichkeiten.

Bild

Die von Fans des verstorbenen Sängers Michael Jackson in München errichtete Gedenkstätte wird womöglich entfernt. Nach einem Bericht des Münchner Merkur vom Mittwoch droht das bayerische Kultusministerium wegen Streits und Handgreiflichkeiten unter rivalisierenden Fangruppen des Weltstars mit der dauerhaften Entfernung des im Volksmund als Michael-Jackson-Denkmal benannten Orts. "Das ist eine eindringliche und letzte Warnung", sagte der bayerische Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) der Zeitung.

Nach dem Tod Michael Jacksons im Jahr 2009 widmeten Fans gegenüber dem Nobelhotel Bayerischer Hof in der Münchner Innenstadt ein Standbild des Komponisten Orlando di Lasso zu einem Michael-Jackson-Denkmal um. Das alte Denkmal zieren seitdem etliche Fotos des Sängers, außerdem werden regelmäßig zu Ehren von Michael Jackson Blumen niedergelegt. Die Stadt München und der Freistaat tolerierten dies bislang.

Dem Bericht zufolge streiten sich aber seit geraumer Zeit verschiedene Gruppen von Michael-Jackson-Fans. Unter anderem habe die Polizei deshalb bereits wegen gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung, Diebstahl und Sachbeschädigung ermittelt. Vor allem zwei zerstrittene Fan-Gruppen würden das alleinige Besitzrecht an dem Gedenkort für sich beanspruchen. Eine Vermittlung zwischen den Fans sei nicht möglich. afp
Quelle: augsburger-allgemeine.de

Anmerkung:
Ich finde es schade, daß es dort so ausartet. :alex_03_neutral:
Das kann nicht in Michaels Sinne sein. :dr:
Aber leider war es abzusehen, daß es so ja kommen mußte.
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5919
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Michael-Jackson-Denkmal droht das Aus

Beitragvon Gabi-Maus » 22. Jul 2015, 20:43

:dr: Ja RMJ das war es .....es gibt ebend solche und solche Fans. :sauerlilac:
Bild
Benutzeravatar
Gabi-Maus
Team
Team||
 
Beiträge: 3039
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Michael-Jackson-Denkmal droht das Aus

Beitragvon Remember MJ » 24. Jul 2015, 20:29

Laut unserem Partnerforum mjjackson-forever geht der Streit ja schon seit Jahren.
Eigentlich ist es nur eine Person, die dort immer wieder für Auffruhr sorgt.
Hier die Kopien des Schriftverkehrs mit der Stadtverwaltung:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Quelle: https://www.facebook.com/pages/MJ-Memor ... tos_stream / mjjackson-forever.com
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5919
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Michael-Jackson-Denkmal droht das Aus

Beitragvon Gabi-Maus » 24. Jul 2015, 20:55

:winki_22: Das ist der Gipfel der Frechheit und garnicht in Michaels Sinne. :sauerlilac: Wie Realitätsfern ist denn dieser Verein ? :Help:
Bild
Benutzeravatar
Gabi-Maus
Team
Team||
 
Beiträge: 3039
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Michael-Jackson-Denkmal droht das Aus

Beitragvon Remember MJ » 1. Aug 2015, 11:49

Fan-Zoff um Münchner Michael-Jackson-Denkmal
01.08.2015

Für viele Fans bleibt der "King of Pop" unsterblich. Damit Michael Jackson niemals in Vergessenheit gerät, haben einige seiner treuesten Anhänger in München eine Gedenkstätte errichtet. An diesem Standbild eines Renaissance-Komponisten Orlando di Lasso ist seit Jacksons Todestag 2009 eine regelrechte Kultstätte für die Pop-Ikone entstanden - um die nun allerdings ein wahrer Thriller zu entbrennen droht.Denn zwischen verschiedenen Fan-Gruppen gibt es erbitterten Streit darüber, wer welche Besitzansprüche an der Gedenkstätte hat.O-Ton Snezana Akhtar, Gründerin des Vereins 'MJ's Legacy': "Sie haben angefangen, das Denkmal abzuschmücken, unsere Poster abzunehmen und die Blumen wegzubringen und zu knicken."O-Ton Bettina Alder, Mitglied der Facebook-Gruppe 'MJ Memorial Munich':"Es ist so, dass der Verein meint beziehungsweise behauptet, er habe eine alleinige Genehmigung von der Stadt, dieses Denkmal zu bestücken und zu unterhalten. Das wird mit allen Mitteln auch durchgesetzt. Viele akzeptieren das nicht, möchten das ignorieren und weiterhin kommen."Wegen des Fan-Zoffs will der Freistaat Bayern die bislang geduldete Gedenkstätte notfalls entfernen lassen.O-Ton Henning Gießen, Sprecher des bayerischen Kultusministeriums:"Jetzt geht es erst mal darum, dass wir die Fan-Gruppierungen darauf hingewiesen haben, dass es in ihrem Interesse ist, gut miteinander auszukommen und hier irgendwie einen Modus vivendi zu finden, miteinander umzugehen. Weil nur dann macht es Sinn, dieses Memorial weiter zu dulden."Darauf, dass sich die Streithähne einigen, hoffen auch viele weniger streitlustige Fans von Michael Jackson - und erinnern an seine Botschaft vom Frieden.
Quelle:pz-news.de

Anmerkung:
Eine recht einseitige Berichterstattung. Wie man jaweiß gibt es überhaupt keine Genehmigung der Stadt, sondern es wird nur geduldet.
Der letzte Satz trifft es auf den Punkt. Man sollte sich wirklich an Michaels Botschaft erinnern und sich nicht in den Vordergrund spielen :0337rainbow:

kopfschüttelnde Grüße
RMJ
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5919
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Michael-Jackson-Denkmal droht das Aus

Beitragvon Remember MJ » 1. Aug 2015, 12:19

Mitlerweile geht der Streit ums Denkmal weltweit durch die Presse. :dr:
http://www.businessinsider.com/afp-disputed-german-michael-jackson-memorial-may-have-to-beat-it-2015-7?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+businessinsider+%28Business+Insider%29&IR=T
http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/europe/germany/11776100/Munichs-Michael-Jackson-shrine-threatened-with-closure-after-fights-between-fans.html

Es ist unglaublich was eine Frau da veranstaltet und sich noch auf Michaels Botschaft beruft. :alex_03_neutral: Sie zieht alle Michael Fans in den Dreck und merkt noch nichts mal. :boese-1: Vielleicht wäre es wirklich besser, daß die Gedenkstätte aufgegeben wird. Mich macht es traurig. :jc_boo:

kopfschüttelnde Grüße
RMJ
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5919
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Michael-Jackson-Denkmal droht das Aus

Beitragvon My Angel » 1. Aug 2015, 13:16

:jc_thankyou: Schlumpellinchen!
Da weiss ich nicht mehr was ich sagen soll!
Schliesse mich deinem Kopf schütteln an!

Diese Tusnelda ist so blind!
Bild
Benutzeravatar
My Angel
 
Beiträge: 510
Registriert: 12.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Michael-Jackson-Denkmal droht das Aus

Beitragvon Gabi-Maus » 1. Aug 2015, 21:41

:winki_22: Tjaaa .....ich sehe es schon kommen .....auch das Denkmal wird verschwinden. Das an der Kölner Mauer ist ja auch entfernt worden. Nun ja man kann die Dinge wirklich auch zu sehr ausreizen. Michael wollte sich nicht in den Vordergrund schieben. Er hat seine Wohltätigkeiten nicht an die große Glocke gehangen. Eine Ehrerbietung in normalen Ausmaßen wäre zuträglicher, aber das Verständnis dafür ist einer gewissen Fan-Gemeinde wohl leider verloren gegangen. :dr:
Bild
Benutzeravatar
Gabi-Maus
Team
Team||
 
Beiträge: 3039
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Michael-Jackson-Denkmal droht das Aus

Beitragvon Mjj forever » 9. Aug 2015, 21:41

Denkmal für Michael Jackson am Promenadeplatz bleibt

München - Der Freistaat Bayern will das Denkmal für Michael Jackson am Promenadeplatz in München weiter dulden. Die Auseinandersetzungen zwischen Fan-Gruppen sind vorbei.

Das Michael-Jackson-Denkmal am Promenadeplatz darf vorerst weiter bleiben. Wie berichtet, hatte das Kunstministerium mit dem Ende der Gedenkstätte vor dem Nobel-Hotel Bayerischer Hof gedroht, nachdem es zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen Gruppen von Michael-Jackson-Fans am Platz gekommen war. Nun hat sich die Situation offenbar beruhigt.

Seit 2009 duldet der Freistaat das „Denkmal“. An der Statue für den Renaissance-Komponisten Orlando di Lasso hatten Fans schon unmittelbar nach dem Tod des US-amerikanischen Popmusikers Bilder und Kerzen aufgestellt und Blumen niedergelegt. Seitdem kommen jeden Tag Fans zum Promenadeplatz und pflegen ihre Gedenkstätte. Zuletzt war es aber immer wieder zu Ärger zwischen zwei Fan-Gruppen gekommen.
Wegen Denkmal für Michael Jackson in München: Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung

Nach Informationen unserer Zeitung ermittelte die Polizei unter anderem wegen Verleumdung, Nötigung, Sachbeschädigung, Bedrohung und gefährlicher Körperverletzung. In einem Schreiben an die zerstrittenen Fans erklärte das Kunstministerium, nach Einschätzung der Polizei sei eine Vermittlung zwischen den Gruppen „nicht möglich“, da beide das „Besitzrecht“ an dem Sockel beanspruchten. „Sollte die friedliche Koexistenz der beiden Fangruppierungen am Michael-Jackson-Memorial nicht möglich sein“, heißt es in dem Schreiben, „ist die dauerhafte Entfernung des Memorials erforderlich“. Eine eindeutige Drohung, die unter den Fans große Unruhe auslöste. Und offenbar zumindest vorübergehend für Ruhe am Platz gesorgt hat. „Seither sind uns keine Vorfälle mehr bekannt geworden“, sagt ein Polizei-Sprecher. „Alles ist ruhig geblieben.“

Eine Sprecherin von Kunstminister Ludwig Spaenle (CSU) betont auf Nachfrage, die Drohung habe sich nur auf die „aktuellen Streitigkeiten“ bezogen. Und die sind offenbar nicht mehr ausgebrochen. Wie es aussieht, darf die Gedenkstätte für Michael Jackson also bleiben. Zumindest vorerst.


Felix Müller

http://www.merkur.de/lokales/muenchen/s ... 31837.html
Bild
Benutzeravatar
Mjj forever
Team
Team||
 
Beiträge: 1895
Registriert: 06.2010
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: weiblich

Re: Michael-Jackson-Denkmal droht das Aus

Beitragvon Remember MJ » 20. Aug 2015, 13:50

Keine Räumung des Michael Jackson Memorials in München

München/Zentrum · Direkt vor dem Nobelhotel »Bayerischer Hof« am Promenadeplatz in München wurde das Denkmal des Komponisten Orlando Di Lasso vor sechs Jahren in eine »Michael Jackson Memorial«-Stelle umfunktioniert.

Viele Bilder des »King of Pop« schmücken nun das Di Lasso-Denkmal, Blumen duften und am Todestag oder am Geburtstag leuchten hunderte Kerzen, oft in Herzform aufgestellt und von Fans als »Lichter der Liebe« bezeichnet.

Das »inoffizielle« Denkmal wurde vom Kultusministerium, das für die Denkmalpflege verantwortlich zeichnet, bisher geduldet. In letzter Zeit gab es aber Probleme und Streitereien zwischen zwei Fangruppen, sogar die Polizei wurde tätig. Da sich die Situation immer mehr zuspitzte, drohte das Kultusministerium damit, das Denkmal zu räumen.

Nun gibt es eine positive Wende in Sachen »King of Pop«, nach einer Anfrage im Kultusministerium bestätigte Ludwig Unger, Leiter der Pressestelle: »Das Denkmal wird weiterhin geduldet. Entscheidend dafür ist aber, das die zwei Fangruppen ihre Energie zurückfahren und Platz für beide Gruppen ist.« MJ’s Legacy, eine der Fangruppen, bezeichnet sich auf der Homepage als Michaels »Denkmalfeen«. Sie setzen sich seit Jahren dafür ein, neben der jetzigen Gedenkstätte am Promenadeplatz ein eigenes, bleibendes Denkmal für Michael Jackson zu errichten.
Seit 2009 werden dafür Unterschriften per Petition gesammelt.

Das »Michael Jackson Memorial« in München wird von unzähligen Touristen und Fans aus aller Welt besucht und hat längst Kultstatus erlangt. Cornelia Wicht, leitende Angestellte im Bereich Buchhaltung und Steuern aus München, war kürzlich am Denkmal: »Ich wusste gar nicht, dass es dieses Denkmal gibt und bin sozusagen unerwartet davor gestanden. Es ist eine schöne Geste.«

Auf die Frage, ob das Denkmal für sie wichtig sei, antwortet sie: »Ich finde es wichtiger, dass MJ in unseren Herzen weiterlebt. Das wir sein Lebenswerk, was er in seinen Liedern zum Ausdruck brachte, für was er gekämpft und gelebt hat, durch unsere Taten fortsetzen. Das ist, wie ich finde, eine größere Achtung und Ehrung von Michael als das Niederlegen von Blumen an einer Gedenkstätte. Heal the world and start with the man in the mirror.« Petra Soir
Artikel vom 20.08.2015
Quelle: wochenanzeiger.de
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5919
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
web tracker