Janet Jackson wollte Jockey werden


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 68

Janet Jackson wollte Jockey werden

Beitragvon Remember MJ » 17. Feb 2011, 22:22

Janet Jackson wollte eigentlich nicht Sängerin werden.

Die sechsfache Grammy-Preisträgerin (44) begann ihre Musikkarriere bereits im Kindesalter, musste damals allerdings von ihrem Vater dazu überredet werden, weil sie selbst andere Pläne hatte.
"Es gab zwei Dinge, die ich immer tun wollte", verrät sie im CNN-Interview mit Piers Morgan. "Als ich fünf, sechs, sieben war - und das meinte ich wirklich sehr ernst - wollte ich als Jockey im Pferde-Rennsport Karriere machen."
Im Alter von fünf Jahren habe sie mit dem Reiten angefangen und sei immer überzeugt davon gewesen, auf dem Rücken der Pferde eines Tages auch ihr berufliches Glück zu finden. "Dann, als ich ungefähr 14 war, bekam ich meinen ersten Plattenvertrag. Mit 14, genau genommen. Ich wollte nicht singen. Ich wollte zur Schule gehen und später Handelsrecht studieren. Und ich wollte schauspielern."
Ihre Familie, zu der unter anderem der 'King of Pop' Michael Jackson, sowie die 'Jackson Five' gehören, habe allerdings von ihr erwartet, ebenfalls im Musikbusiness Fuß zu fassen und sich auf eine Karriere hinter dem Mikro zu konzentrieren. "Das ist es, was mein Vater immer von mir erwartete", erklärt sie. "Und ich bin sehr dankbar dafür, sehr dankbar."
Quelle: BANG Media International
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5926
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
web tracker