MJ „ein ganz normaler Vater“ – Interview der Kinder bei Opra


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 276

MJ „ein ganz normaler Vater“ – Interview der Kinder bei Opra

Beitragvon Remember MJ » 8. Nov 2010, 22:13

Michael Jackson ein ganz normaler Vater Interview der Kinder bei Oprah!

Es ist schon wieder rund anderthalb Jahre her, dass Michael Jackson an einer Überdosis Propofol gestorben war, jetzt haben seine Kinder Prince (13), Paris (12) und Blanket (8) zusammen mit Oma Katherine Jackson bei Oprah Winfrey ihr erstes Fernsehinterview gegeben!

Ob das im Sinne ihres Vaters war, sei mal dahingestellt. Zeit seines Lebens hat Michael stets versucht die Kids aus den Medien fernzuhalten. Aber mittlerweile dürften sie auch alt genug sein um alles besser zu verstehen.

„Ich habe irgendwie immer gefühlt, als ob niemand versteht was für ein guter Vater er war. Er war der beste Koch der Welt. Er war einfach ein normaler Vater“, sagt die Kleine Paris Jackson.

„Er machte das beste French Toast auf der Welt“, fügt sie hinzu. „Er machte einfach das beste Frühstück der ganzen Welt.“
Prince und Paris beschreiben ihren Vater als „streng“, aber hat ihnen oft erlaubt Süßigkeiten wie Snickers zu essen oder Cola zu trinken.

Bild

„Er hat versucht uns zu erziehen, ohne das wir wissen wer er war, aber das gelang ihm nicht so gut“, lächelte Paris in die Kamera.
Jetzt teilen die Kinder ihre Erinnerungen von Michael Jackson mit Oprah Winfrey. „Wir waren in Bahrain, und wir wachten früh auf und gingen an den Strand“, sagt Prince.
„Einmal waren wir auf dem Dach des Luxor in Las Vegas, wir haben nur die Lichter der Stadt gesehen“, sagt Paris. „Wir aßen Snickers und tranken Soda.“
„Manchmal wollte er mich ins Museum mitnehmen, weil wir Beide Kunst liebten“, erzählt Paris. „Wir haben draußen Fangen gespielt. Er hat kaufte uns vor vier Jahren unseren Hund Kenya.“
„Ich würde gern Schauspielerin werden, wenn ich älter bin“, sagt die Kleine bei Oprah. Prince hingegen empfand „Videospiele und Sport“ als seinen liebsten Zeitvertreib. Er wolle späzer Filme produzieren und Regie führen.“

Was vermisst Paris am Meisten an ihrem berühmten Daddy Michael Jackson? „Alles“, war ihre Antwort. Oma Katherine Jackson unterdewssen will Dr. Conrad Murray nicht als Mörder bezeichnen, weil sie nicht weiß ob es ein Unfall war oder Absicht.
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Quelle: [url]http://www.promicabana.de/michael-jackson-normaler-vater-interview-kinder-oprah/
[/url]
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5914
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Michael war der beste Koch

Beitragvon Blanket » 9. Nov 2010, 08:54

verschoben
der Hausmeister RMJ


Paris zu Oprah Winfrey: “Michael war der beste Koch”

Heute wurde das Oprah Winfrey Spezial mit Katherine Jackson ausgestrahlt, in dem auch Michaels Kinder ihr erstes Interview gaben. Sie sagten, dass Michael Jackson streng war, ihnen aber oft erlaubt hat, Süssigkeiten wie Snickers zu essen oder Cola zu trinken. Über die Masken, die sie trugen, wenn sie mit ihrem Vater unterwegs waren, sagte Katherine Jackson, dies sei ursprünglich die Idee von Debbie Rowe gewesen. “Wenn wir ohne unseren Vater nach draussen gingen, erkannten uns andere Leute nicht”, sagt Paris Jackson und schmunzelt: “Er versuchte uns zu erziehen, ohne das wir wussten wer er war, aber das gelang ihm nicht so gut.” Sie habe immer ein bisschen gefühlt wie wenn niemand verstehen würde, was für ein guter Vater Michael war. “Ich würde sagen, dass er der beste Koch überhaupt war. Er war einfach ein normaler Vater, except, er war der beste Vater.” Paris erklärte Michaels Talent in der Küche genauer: “Er machte den besten französischen Toast der Welt.” Und auf die schönsten Erinnerungen angesprochen, sagte Prince Jackson, dass sie in Bahrain waren, früh aufgewacht seien und an den Strand gingen. Paris berichtete, wie Michael mit ihr in Museen gegangen sei, da sie beide Kunst liebten. “Wir haben draussen Fangen gespielt. Er hat uns vor vier Jahren [den Hund] Kenya gekauft”, so Paris. Später wolle sie Schauspielerin werden. Und Prince ist an Videospielen und Sport interessiert, später wolle er Filme produzieren und Regie führen.

Katherine Jackson sprach über den 25. Juni, “der schlimmste Tag in meinem Leben.” Sie habe einen Anruf erhalten, dass sie ins Krankenhaus kommen müsse, da Michael dort sei. Sie habe ein Gefühl gehabt, dass er tot sein könnte, aber niemand sagte etwas. “Der Doktor musste es uns sagen... Dr. Murray.” Ihr gehe immer wieder durch den Kopf: “Warum hat er sich nicht um mein Kind gekümmert? Warum gab er ihm das [Propofol]? Es ist sehr gefährlich, warum tat er es.” Katherine Jackson sagt, sie wolle Murray nicht als Mörder beschuldigen. “Ich weiss nicht, ob es versehentlich oder absichtlich geschah. Ich möchte da nicht hinein gehen, aber ich habe meine Gedanken... Ich denke nicht, dass es jemals heilen wird... es schmerzt.” Auch geschmerzt habe sie Michaels Medikamenten Abhängigkeit, die er ständig leugnete, sogar als die Familie versuchte, eine Intervention zu halten. “Ich sprach mit ihm darüber, einmal als ich davon hörte und er stritt es ab. Ich sagte ihm, dass ich nicht eines Tages hören möchte, dass er überdosiert habe, weil es mein Herz brechen würde... Er sagte ständig 'Meine eigene Mutter glaubt mir nicht',” berichtet Katherine Jackson. “Ein Teil von mir wollte ihm glauben, aber ich habe ihm nicht geglaubt.” Das Elend habe Michael in die Sucht getrieben, speziell das Verfahren wegen Kindsmissbrauch. Sein ganzes Leben lang musste er durch Sachen wie diese gehen und das hat ihn belastet.”

Oprah Winfrey sprach auch die Schönheitsoperationen an. Katherine Jackson erzählte, dass Michael sein Aussehen als Teenager nicht gemacht habe, speziell die Nase. Dann habe er eines Tages eine Nasen-OP angekündigt. Michael selbst sagte Oprah im Jahr 1993, dass er zwei plastische Korrekuren gemacht habe, doch seine Mutter sagt, “es waren mehr als zwei, er war einfach verlegen.” Sie habe gehört, dass Leute süchtig nach plastischer Chirurgie werden können und sie denke, dass dies ihm widerfahren sei. “Ich sagte, das ist genug.” Seine weisse Hautfarbe erklärt Katherine mit der Krankheit Vitiligo. “Er wollte nicht wie eine gescheckte Kuh aussehen.”

Quelle: eonline.com

GLG
Blanket
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2190
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: MJ „ein ganz normaler Vater“ – Interview der Kinder bei Opra

Beitragvon Remember MJ » 9. Nov 2010, 21:09

Paris schwärmt von Papa Michael Jackson

"Er war der beste Koch, den ich kenne"
Die Stimmung ist gut im Garten der Jacksons. Ein ganzer Haufen Kinder stellt sich US-Talkerin Oprah Winfrey vor. Sie alle leben mit ihren Großeltern auf dem riesigen Anwesen. Es sind die drei Kinder von Michael Jackson Prince Michael (13), Paris (12), der achtjährige Blanket und ihre Cousinen und Cousins. Es wird viel gelacht, nur Blanket versteckt sich schüchtern hinter seinem großen Bruder.

Es ist fast eineinhalb Jahre her, dass ihr Vater Michael Jackson ganz plötzlich starb. Und jetzt sprechen die drei zum ersten Mal im Fernsehen über seinen Tod und ihr neues Leben danach.

Es sieht aus wie in einem kleinen Paradies, ein großer Garten und viel Spielzeug. Alles für die neun Enkelkinder die bei Katherine und Joe Jackson leben. Für Prince Michael, Paris und den kleinen Blanket ein völlig neues Leben, denn zu Lebzeiten ihres Vaters wuchsen die drei in ihrer eigenen „Michael-Jackson-Welt“ auf, so beschreibt es Katherine Jackson. „Sie waren hinter Masken versteckt, hatten keinen Kontakt zu anderen Kindern, sie lebten ihr eigenes, abgeschottetes Leben. Das war übrigens nicht Michaels Wunsch, so wollte es die leibliche Mutter der Kinder.“ „Wir mussten das ja nur machen, damit wir, wenn wir mal ohne unseren Dad das Haus verließen, nicht erkannt wurden“, verteidigt Prince Michaels Entscheidung.
Das Leben der Kinder soll so normal wie möglich sein. Deshalb haben sie auch keinen Privatlehrer mehr. “Sie gehen in eine ganz normale Schule mit anderen Kindern. Sie haben Freunde und sie lieben es“, so Katherine. „Ich war am Anfang total aufgeregt. Der Lehrer sagte, dass alle neuen die Hand heben sollen. Und ganz viele andere Kinder haben die Hand auch gehoben, da ging’s mir direkt besser. Und meine Freunde in der Schule wussten erst gar nicht wer ich bin, das war echt gut so.“ Nur Blanket hat noch einen Privatlehrer. „Er ist so schüchtern. Ab dem nächsten Jahr soll aber auch er auf eine ganz normale Schule gehen“, so Katherine Jackson.

„Ich spiele gerne Videospiele und mache viel Sport. Und später will ich Filme produzieren“, verrät Prince Michael. „Ich möchte Schauspielerin werdenl, wenn ich groß bin. Ich habe mit meinem Dad immer improvisiert“, erzählt Paris.

„Wie war Michael als Vater? War er streng?“, fragt Oprah. „Er war schon streng“, sagt Paris. Und plötzlich schießt es aus Blanket heraus: „Prince Michael durfte sich bei ihm alles erlauben, ich nicht.“ Der erste Satz, den der schüchterne Junge im Interview sagt, und auch der letzte.

Paris verrät noch, dass Michael der beste Koch der Welt gewesen sei. Und als Oprah daraufhin erstaunt ausruft „Ein Koch?“, wirft das taffe Mädchen ihr entgegen „Warum glaubt nie einer, dass er ein guter Koch war? Er war doch nur ein ganz normaler Vater. Er war der beste Vater. Ich vermisse einfach alles an ihm.“

Quelle: http://www.frauenzimmer.de/cms/html/de/pub/stars-news/stars/67987/paris-schwaermt-von-papa-michael.html
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5914
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: MJ „ein ganz normaler Vater“ – Interview der Kinder bei Opra

Beitragvon Miss you Mike! » 9. Nov 2010, 21:21

danke blanket und RMJ fürs posten.... :air_kiss: :air_kiss:
ich kann die drei sehr gut verstehen, dass kaum einer ihnen glauben will dass MJ ein ganz normaler vater war......
ich finds ja gut dass auch mal die kinder was zu michael sagen...find ich schön!!!
und ich finds auch ebenfalls super dass sie jetzt auf eine normale schule gehen, das tut ihnen bestimmt gut....mit freunden kann man den schmerz bestimmt auch leichter ertragen....
GLG Miss you Mike! Mike 2
Bild
Benutzeravatar
Miss you Mike!
 
Beiträge: 286
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
web tracker