Michael Jackson: Was machen eigentlich seine Kids?


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 393

Michael Jackson: Was machen eigentlich seine Kids?

Beitragvon Remember MJ » 27. Mai 2011, 20:41

Los Angeles. Neues gibt’s von den Kindern Michael Jacksons. Der älteste Sohn, Prince Michael (14), und Tochter Paris (13) wurden am Dienstagnachmittag in ihren Schuluniformen bei Starbucks in Studio City gesichtet.

Prince Michael sieht wie seine Schwester mittlerweile viel erwachsener aus. Und von der jungen Dame werden wir vermutlich bald noch mehr hören, denn so etwas Schönes gehört ins Rampenlicht. Vielleicht als Schauspielerin?

Bild

Paris wollte ja in einer Theater-Produktion der Gebrüder Grimm an ihrer Schule mitwirken und auch ihr großer Bruder habe für eine Rolle vorgesprochen, hieß es zuletzt. Die Aufführung, für das sich die beiden beworben haben, soll den Titel ‘The Brothers Grimm Spectaculathon’ tragen und eine Kombination aus klassischen Grimm-Märchen wie Schneewittchen und Aschenputtel in einem Stück vereinen.

Begleitet wurden die beiden auch von Prince Michael Junior, einem Kindermädchen und einem Bodyguard.

Die beiden besuchen seit Herbst letzten Jahres die berühmten private Buckley School in Sherman Oaks, einem Bezirk im Großraum Los Angeles.

Foto: Action Press
Quelle: http://www.klatsch-tratsch.de/2011/05/27/michael-jackson-was-machen-eigentlich-seine-kids/78585
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5914
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Michael Jackson: Was machen eigentlich seine Kids?

Beitragvon Miss you Mike! » 28. Mai 2011, 19:13

Danke RMJ für den bericht! :blustrau: :blustrau: :air_kiss:
Es freut mich wenn es Prince und Paris gut geht und wenn sie freude beim schauspieler haben....hoffentlich wird das nur nicht zu viel :0337rainbow:

oh gott....paris ist ja so hübsch...schaut euch mal die augen an....aaaah die sind so toll: Bild

Bild
Bild
Bild
Bild

Liebe Grüße MyM Mike 2
Bild
Benutzeravatar
Miss you Mike!
 
Beiträge: 286
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Michael Jackson: Was machen eigentlich seine Kids?

Beitragvon JacksonWoman » 28. Mai 2011, 19:38

Meine Güte, jedesmal, wenn man sie sieht, haben sie sich verändert. Sehen ganz schön erwachsen aus. Scheint ihnen ja gut zu gehen, dass freut mich so sehr. Michael kann stolz auf sie sein. :0337rainbow: :0337rainbow:

LG
JW Mike 3
Bild
Benutzeravatar
JacksonWoman
 
Beiträge: 604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Michael Jackson: Was machen eigentlich seine Kids?

Beitragvon Blanket » 3. Jul 2011, 23:06

JacksonWoman hat geschrieben:Meine Güte, jedesmal, wenn man sie sieht, haben sie sich verändert. Sehen ganz schön erwachsen aus. Scheint ihnen ja gut zu gehen, dass freut mich so sehr. Michael kann stolz auf sie sein. :0337rainbow: :0337rainbow:

LG
JW Mike 3


Ja wie wahr JW, das denke ich auch...
Sind süss die Drei, doch ich bin halt immer noch von Blanket angetan... :0337rainbow:

GLG
Blanket
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2190
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Michael Jackson: Was machen eigentlich seine Kids?

Beitragvon JacksonWoman » 6. Jul 2011, 19:09

Was macht eigentlich... ...der Nachwuchs von Michael Jackson?

Nach dem Tod ihres Vaters vor genau zwei Jahren wurden sie regelrecht in die Öffentlichkeit gedrängt - obwohl Michael Jackson seine Kinder Prince Michael, Paris und Blanket, immer vor dem Medienrummel beschützen wollte. Nur maskiert durften sie das Haus verlassen. In letzter Zeit ist es um die Sprösslinge des «King of Pop» ruhiger geworden. Und wie steht es eigentlich um Bubbles, dem Schimpansen von Michael Jackson? SI online verrät, was die Kinder des Musikers dieser Tage machen und wie Bubbles lebt.

Endlich können die Kinder von Michael Jackson, Prince Michael, Paris und Blanket, ihre Kindheit geniessen. Nachdem sie immer zu Hause unterrichtet wurden, dürfen sie heute an eine private Schule gehen, an die Buckley School, in Los Angeles. An dieser Schule haben sie Freunde gefunden und können sich mit Kindern ihres Alters treffen. Sie bummeln durch die Stadt, essen Eis, und einer der drei hat sich sogar zum ersten Mal verliebt.

Eigentlich hatte Michael Jackson zu seinen Lebzeiten noch ein weiteres «Kind»: der Schimpanse Bubbles. Er galt als einer seiner engsten Vertrauten. 1985 hat der Tierfreund den damals dreijährigen Affen aus einer medizinischen Versuchsklinik gerettet. Er nahm ihn mit auf seine Tourneen und lebte mit ihm gemeinsam auf der Neverland Ranch. 2003 gab Michael Jackson seinen besten Freund in ein Zentrum für Menschenaffen, weil er Angst hatte, Bubbles könnte seinen jüngsten Sohn angreifen.

Prince Michael I:
Der Älteste der drei Kinder geniesst derzeit sein Leben. Mittlerweile hat er seine erste Freundin, Niki Berger, die auf die selbe Schule geht. Mit ihr spazierte Prince Michael, 14, unbekümmert durch die Stadt, wie kürzlich auf Paparazzi-Bildern zu sehen war. Laut seiner Tante, La Toya, hat er sich ziemlich schnell an sein neues Leben nach dem Tod seines Vaters gewöhnt.

Paris Katherine:
Das 13-jährige Mädchen ist eine hübsche junge Frau mit grossen blauen Augen und langen braunen Haaren geworden. Sie besucht nach dem Schulunterricht regelmässig Karate- und Schauspielkurse. Gemäss dem österreichischen Magazin «Seitenblicke» weiss sie bereits ganz genau, was sie später einmal werden möchte: Schauspielerin.

Prince Michael II - Blanket:
Der kleine Bruder von Prince Michael und Paris ist indessen 9 Jahre alt. Angeblich soll er der talentierteste der drei sein. Ob er irgendwann in die riesigen Fussstapfen seines Vaters treten wird, interessiert ihn derzeit aber noch nicht, schreibt «Seitenblicke». Im Moment ist es sowieso wichtiger, dass er seine Kindheit geniessen kann und ein normales Leben führen darf.

Bubbles, der Schimpanse:
Heute lebt der 26-jährige Schimpanse noch immer im selben Zentrum für Menschenaffen in Florida. Er spielt mit seinen Artgenossen, hört Flöten- und Gitarrenmusik und malt. Gemäss «Stern» erzählen Angestellte im Affen-Zentrum, dass Bubbles sogar für einige Sekunden den berühmten «Moonwalk» des King of Pop vorführe, wenn er gut drauf sei. Für 10'000 Dollar kann man Bubbles Pate werden, weil der Schimpanse von Spendengeldern lebt. Diese Patenschaft ist ein Jahr gültig. Zu sich nach Hause nehmen, kann man den Affen aber nicht.

Obwohl alle drei Kinder heute ein einigermassen normales Leben führen, in die Schule gehen und sich mit Freunden treffen, haben Grossmutter Katherine und Tante La Toya grosse Pläne für die Geschwister: Sie sollen dem Vater ins Showbusiness folgen und verbringen dieser Tage viel Zeit mit Willow und Jaden, den Sprösslingen von Will Smith, berichtet «Stern». An Michael Jacksons zweitem Todestag, dem 25. Juni 2011, besuchten Prince Michael, Paris und Blanket das Grab ihres Vaters auf dem Forest Lawn Friedhof in Glendale.

Quelle: http://www.schweizer-illustrierte.ch/st ... on-la-toya

LG
JW Mike 3
Bild
Benutzeravatar
JacksonWoman
 
Beiträge: 604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Michael Jackson: Was machen eigentlich seine Kids?

Beitragvon JacksonWoman » 6. Jul 2011, 19:16

Hab noch was von Paris gefunden, ich finde, sie sieht sooo hübsch aus. :0337rainbow:

Paris Jackson - "girls time" im Einkaufszentrum

Die 13-jährige Paris Jackson verbringt gerne Zeit mit ihren beiden Brüdern Prince (14) und Blanket (9). Doch ab und zu braucht auch sie Gesellschaft einer Freundin. Wie auch hier auf dem Foto: im Einkaufszentrum einer Vorstadt von LA.

Bild

Bild

Bild

Quelle: http://ladysommer.blogspot.com/2011/06/ ... ntrum.html

LG
JW :0337rainbow:
Bild
Benutzeravatar
JacksonWoman
 
Beiträge: 604
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
web tracker