Entropia Universe


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 205

Entropia Universe

Beitragvon Remember MJ » 5. Feb 2011, 00:29

Entropia Universe: Herausgeber vom Michael-Jackson-MMO akquiriert Entwicklungsfirma von Entropia-Universe-Schöpfern für 6 Millionen US-Dollar

Das Unterhaltungsunternehmen SEE Virtual Worlds hat von Entropia-Universe-Entwickler MindArk die Rechte am ersten Planeten des MMOs Entropia Universe übernommen - für schlappe 6 Millionen US-Dollar. Die Entwickler der nun in SEE Digital Studios umbenannten First Planet Company beschäftigen sich weiter mit der Entwicklung von Planet Calypso und dem Michael-Jackson-Planeten Planet Michael.

Ende 2010 haben die Verantwortlichen von SEE Virtual Worlds einen großen Fang gemacht und die Rechte für den ersten Planeten des MMOs Entropia Universe von Entwickler MindArk übernommen. Planet Calypso ist in einer fernen Zukunft angelegt und beherbergt eine menschliche Kolonie, der eine neue virtuelle Zivilisation erschaffen will. Seit dem Start im Jahr 2003 wird der Planet von rund 950.000 registrierten Spielern aus 200 Ländern und Regionen genutzt. Zusätzlich zu den Rechten an Planet Calypso hat SEE Virtual Worlds auch die Aktivposten einer Tochterfirma von MindArk erworben, der First Planet Company. Diese wurde nun in SEE Digital Studios umbenannt und entwickelt nicht nur Planet Calypso weiter, sondern stellt Euch Mitarbeiter für Planet Michael ein. Planet Michael wird ein Planet in Entropia Universe, der sich mit dem Werk des verstorbenen Musikers Michael Jackson beschäftigt, in Zusammenarbeit mit dem Michael Jackson Estate entwickelt wird und 2011 an den Start gehen soll. Dazu arbeiten die Entwickler von SEE Virtual Worlds noch an einem Universal-Monsters-Planeten, auf dem die Monster der Universal Studios beheimatet sein sollen.

Wer Entropia Universe nicht kennt: Das MMO basiert momentan auf der CryEngine 2, und bietet den Spielern beispielsweise Planet Calypso zum Zeitvertreib, zur Erkundung und zum Geldverdienen an. Das Spiel kann kostenlos gespielt werden und bietet einen besonderen Clou: Im Tausch gegen virtuelle Güter oder Dienste kann echtes Geld eingesetzt werden. Auf dem Planeten Calypso wird beispielsweise der PE-Dollar gehandelt, der mit einer Rate von 10:1 in US-Dollar umgewandelt werden kann. Für Furore sorgte der Spieler Neverdie, der durch den Betrieb eines Nachtclubs in Entropia Universe in 2006 seine erste echte Million verdient hat. Neverdie hatte zuvor einen Asteroiden mit Nachtclub für 100.000 US-Dollar erworben, und bietet seinen Gästen in einem reichhaltigen Programm beispielsweise Auftritte von echten DJs. Wer sich allerdings einen schnellen Euro von dem Spiel verspricht, muss Geduld aufbringen, da das Erstellen und Erhandeln von virtuellem Gut zeitaufwändig und unter Umständen auch nicht sehr lohnenswert sein kann. Mehr über Planet Calypso in Entropia Universe erfahrt Ihr auf der offiziellen Webseite.
Hier gibt es auch Bilder dazu:
Quelle: http://www.buffed.de/Project-Entropia-PC-16537/News/Entropia-Universe-Herausgeber-vom-Michael-Jackson-MMO-akquiriert-Entwicklungsfirma-von-Entropia-Universe-Schoepfern-fuer-6-Millionen-US-Dollar-810521/
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 6506
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
web tracker