Larry Nimmer im Interview (“Untold Story of Neverland”)


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 130

The Untold Story of Neverland

Beitragvon Blanket » 15. Sep 2010, 07:44

Internationaler Vertrieb von „The Untold Story of Neverland“

ID Communications, ein internationaler Filmmarketing- und Verkaufsagent mit Sitz in Kanada, übernimmt den internationalen Vertrieb von Larry Nimmers DVD „The Untold Story of Neverland“ [Die unerzählte Geschichte von Neverland].

Dan Shannon, Präsident von ID Communications, sagte: „Dieser Film war bisher nur über Amazon USA erhältlich und erhielt dort einige sehr gute Beurteilungen. Die Dokumentation liefert eine faire Beurteilung von Herrn Jacksons Problemen mit dem Gesetz und bringt Gesichtspunkte ans Tageslicht, die in den Mainstream-Medien nicht kommuniziert wurden, sondern nur auf einigen Nischen-Fanwebseiten. Meiner Ansicht nach wollen die Fans von Herrn Jackson diesen Film sehen.“

Quelle: screendaily.com / idcommunications.org

GLG
Blanket
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2190
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: The Untold Story of Neverland

Beitragvon Michaela1903 » 16. Sep 2010, 19:56

....oh super klasse ...... danke Blanket daß Du das eingestellt hast,
da warte ich schon sooo lange drauf

LG Dagi
Benutzeravatar
Michaela1903
 
Beiträge: 753
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Larry Nimmer im Interview (“Untold Story of Neverland”)

Beitragvon Blanket » 6. Jun 2011, 06:39

Larry Nimmer im Interview (“Untold Story of Neverland”)

Der Filmproduzent Larry Nimmer war bereits mehrmals für die Emmys nominiert. Zu seinen Tätigkeiten gehört auch das Machen von Filmen, die in Gerichtsverfahren verwendet werden konnten. So kam es, dass ihn Michael Jackson und sein Anwalt im Jahr 2005 anheuerte, einen Film für das Verfahren im Jahr 2005 zu drehen. “Was das Verteidigungsteam zeigen wollte war, wie Neverland auf einen typischen Besucher wirkte; Auf einen Besucher, der Michael vielleicht nicht kannte, genauso auf einen Besucher, der in die private Residenz gehen konnte und so fort”, sagt Larry Nimmer. Während er auf der Ranch drehte, habe Michael im Gästehaus gelebt, da er nicht in sein Schlafzimmer zurück wollte, seit die Sheriffs es bei der Durchsuchung verwüstet hatten. Larry Nimmer versuchte in seinem Film die Wirkung der Ranch festzuhalten: “Neverland kreiert eine Oase von Verwunderung und kindliche Schönheit.” Er habe mit Michael während dem Prozess nicht viel gesprochen, “ausser Hallo und Danke, aber ich konnte den Typ Mann sehen, der er war und er musste eine Menge innere Kraft haben um fähig zu sein, all der Negativität zu begegnen”, so Nimmer.

Larry Nimmer sagt, er sie neutral gewesen, ob Michael nun schuldig sei oder nicht, als er für den Gerichtsfilm beauftragt wurde. Er habe wie jeder Michaels Karriere etwas verfolgt und sich bezüglich den Vorwürfen gedacht “wo Rauch ist , ist auch ein Feuer.” Da es zu Beginn angesichts der Medienberichte und Aussagen der Staatsanwaltschaft schien, als würden weitere Beschuldiger auftauchen, habe er wirklich nicht gewusst, was er glauben sollte und zog eine mögliche Schuld Michael Jacksons in Betracht. Umso glücklicher sei er mit dem Film-Auftrag gewesen, da er so an Insider Informationen kam. Nachdem er diverse Dokumente während dem Verfahren sah, mit Michaels Verteidigern und anderen sprach und die “Beweise” sah, sei er zur Überzeugung gekommen, “dass er kein Kinderschänder ist und nie war”, sagt Larry Nimmer.

In seinem Film musste Nimmer auch Jacksons Bücher-Kollektion dokumentieren, da die Anklage ein Kunstbuch präsentieren wollte, in dem nackte Buben zu sehen sind. Als weitere Beweise hätten Statuen mit einer gewissen Nacktheit und ein Mädchen-Magazin, das in Jacksons Aktenkoffer gefunden wurde, herhalten sollen, berichtet Nimmer. “Für mich war das alles sehr harmlos; es war überhaupt keine grosse Sache. Für eine Sache, das Mädchen-Magazin zeigte, dass er ein regulärer heterosexueller Mann war; es war keine Kinderpornografie oder irgendetwas. Bezüglich den Büchern, Michael hatte ungefähr 20 000 oder 10 000 Bücher auf dem Anwesen. Durch all diese Bücher zu gehen und nur ein Kunstbuch zu finden, das einige Nacktheit drin hatte, zeigt, dass Michael nicht darauf fokussiert war.”

Nach Michael Jacksons Tod hat Larry Nimmer eine Dokumentation veröffentlicht, die seine damaligen Aufnahmen der Ranch und weiteres Material enthält: “The Untold Story of Neverland” (http://www.nimmer.net/), kann über seine Webseite bestellt werden. “Ich war ein wenig nervös nachdem meine Dokumentation herauskam, dass die Sheriffs mich vielleicht belangen, weil auf eine Weise meine Dokumentation zeichnet sie und im Speziellen den Staatsanwalt Thomas Sneddon, in keinem guten Licht. Aber sie haben seither professionell agiert und mich nicht geplagt”, sagt Nimmer. Das komplette Interview kann hier (http://mjtpmagazine.presspublisher.us/i ... rry-nimmer) gelesen werden.

Quelle: jackson.ch, mjtpmagazine.presspublisher.us

GLG
Blanket
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2190
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Larry Nimmer auf Neverland

Beitragvon Blanket » 19. Jun 2011, 23:28

Larry Nimmer auf Neverland

Tom Barrack von Colony Capital hat Larry Nimmer und einen MJ Fan auf Neverland eingeladen. Larry Nimmer postete auf seiner Facebook Seite (http://www.facebook.com/profile.php?id= ... 65&sk=wall) einige Fotos vom Besuch und schreibt, dass auf der Ranch vieles restauriert wurde und viele der Statuen zurück auf dem Grundstück seien. Sogar einige Tiere seien im Zoo. (offenbar kranke Tiere, die aus gutem Willen aufgenommen wurden). Im Staff der Ranch glaubt Nimmer einige ausgemacht zu haben, die bereits auf Neverland arbeiteten, als Michael Jackson der alleinige Besitzer war und dort wohne.

Quelle: jackson.ch, facebook.com

GLG
Blanket
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2190
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Larry Nimmer auf Neverland

Beitragvon Michaela1903 » 22. Jun 2011, 19:33

.. hab hier noch was aus dem frienship dazu, ich finde Larry Nimmer sieht sehr sehr glücklich
aus, er stahlt geradezu über alle 4 Backen :biggrinn: :0337rainbow:

Larry Nimmer's Recent visit ( June 17, 2011) to Neverland Ranch


Larry Nimmer, the author of "Michael Jackson The Untold Story of Neverland"
just Posted a few nice words on his Facebook about his recent visit to Neverland.
He says its restored beautifully and even has some animals in the zoo.
Yesterday, I was guest of Sébastien Brassard Simard at Neverland Ranch for a tour and lunch. Sebastien is a MJ fan from Quebec and he (along with his guest, me) was invited by Tom Barrack, the owner of the Ranch. Barrack reached out to Sebastian, after receiving communications from him. In this photo, Sebastien and I are below Michael's "Giving Tree".

I found the estate to be well maintained with some things restored to their old glory. Part of the interior decorative gate has been reinstalled, many of the statues are back on the grounds, the train station is beautiful, and there were some animals in the zoo. Apparently the staff are giving some sick animals a home. I have a few more photos posted on the "Being Mike-like" group page.

I offer my thanks to Tom Barrack, and the kind staff at Neverland Ranch. Some of the staff have worked their for years and had fond memories of Michael... they were very Mike-like... gracious, modest, effective and kind. And thanks to Sebastien, it was fun seeing Neverland through his eyes and hanging with him. His parents left him when he was a year old and he was raised on Michael Jackson music and stories. He learned English to understand Michael's words and he has made a study of Neverland. In fact, the ranch manager said that he should give tours of Neverland as he knew about everything, and it's exact location.

Best wishes to Michael's fans. I truly felt the spirit of Michael at Neverland and he has you in his heart.

Grüssle Dagi
Benutzeravatar
Michaela1903
 
Beiträge: 753
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Larry Nimmer auf Neverland

Beitragvon ILoveMichael » 12. Nov 2012, 19:24

wer kan mir etwas über den sagen wer ist diser Larry Nimmer und was hat er mit mj zutuhn ?
Benutzeravatar
ILoveMichael
 
Beiträge: 87
Registriert: 06.2012
Geschlecht: männlich

Re: Larry Nimmer auf Neverland

Beitragvon Remember MJ » 12. Nov 2012, 21:27

Larry Nimmer ist ein Filmemacher, der eine positive Doku über Michael gemacht hat.
Der Titel: The Untold Story of Neverland
Nimmer wurde beim Prozess 2005 von Michael Jacksons Verteidigungsteam angeheuert.
Sein Team sollte Neverland filmen, um der Jury noch ein anderes Bild der Ranch zu geben, als es die Polizei Videos getan haben.
In seiner Dokumentation hat er auch die Ankläger-Familie durchleuchtet und behauptet, diese habe alles andere als eine reine Vergangenheit. Außerdem beschäftigte er sich mit der Polizei und den Medien.

Knuddelgruß
RMJ
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5926
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Larry Nimmer auf Neverland

Beitragvon Blanket » 12. Nov 2012, 21:46

Remember MJ hat geschrieben:Larry Nimmer ist ein Filmemacher, der eine positive Doku über Michael gemacht hat.
Der Titel: The Untold Story of Neverland
Nimmer wurde beim Prozess 2005 von Michael Jacksons Verteidigungsteam angeheuert.
Sein Team sollte Neverland filmen, um der Jury noch ein anderes Bild der Ranch zu geben, als es die Polizei Videos getan haben.
In seiner Dokumentation hat er auch die Ankläger-Familie durchleuchtet und behauptet, diese habe alles andere als eine reine Vergangenheit. Außerdem beschäftigte er sich mit der Polizei und den Medien.

Knuddelgruß
RMJ


Danke liebe RMJ :give_rose:

Ich mag ihn wirklich sehr...ein guter und fairer Mann... :88n:

GLG
Blanket
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2190
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
web tracker