Michael Jacksons Tochter Paris braucht strenge Erziehung, fi


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 129

Michael Jacksons Tochter Paris braucht strenge Erziehung, fi

Beitragvon Mjj forever » 8. Jul 2013, 19:55

Michael Jacksons Tochter Paris sollte strenger erzogen werden. Das zumindest findet ihr Onkel Jermaine Jackson. Auch wenn die 15-Jährige sehr unter dem Tod ihres Vaters leidet, muss sie trotzdem auf ihre Erziehungsberechtigten hören, so der 58-jährige Sänger.
Es ist offensichtlich, dass Paris Jackson eine schwere Zeit durchmacht. Als ihr Vater 2009 starb, war sie gerade mal elf Jahre alt. Vermutlich ist sie diejenige, die am meisten unter dem Tod ihres Vaters leidet. Vor wenigen Wochen hatte die jetzt 15-Jährige versucht, sich selbst umzubringen. Nachdem ihr verboten worden war, zu einem Marilyn Manson-Konzert zu gehen, nahm sie eine Überdosis an Schmerztabletten und schnitt sich die Pulsadern auf.

Strengere Regeln

Seitdem befindet sie sich in ärztlicher Behandlung. Trotz alledem findet ihr Onkel Jermaine Jackson, dass der junge Teenager eine strengere Erziehung genießen sollte. Er findet laut sowetanlive.co.za, dass ihre Vormünder T.J. Jackson und ihre Großmutter Katherine Regeln strenger durchsetzen sollten. Paris solle lernen, dass es gewisse Regeln gibt, an die man sich halten muss, auch wenn sie vier Jahre nach dem Tod des „King of Pop“ immer noch am Boden zerstört ist. Im Moment hofft die Jackson-Familie aber erst einmal, dass Paris wieder gesund wird und bald das Krankenhaus in Los Angeles verlassen kann.

http://www.myheimat.de/bestof/kommentie ... 29407.html
Bild
Benutzeravatar
Mjj forever
Team
Team||
 
Beiträge: 1895
Registriert: 06.2010
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: weiblich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
web tracker