Film über Michael Jackson als Vater


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 329

Re: Film über Michael Jackson als Vater

Beitragvon Remember MJ » 16. Mai 2017, 21:24

Der angeblich weltbeste Michael Jackson-Imitator stellt den King of Pop dar.

Kalifornien (luc) - Der US-amerikanische TV-Sender Lifetime hat den ersten Trailer zum neuen Film über das Leben von Michael Jackson veröffentlicht. Basierend auf dem Buch "Remember the Time: Protecting Michael Jackson" seiner Bodyguards Bill Whitfield und Javon Beard porträtiert der Film dabei hauptsächlich die letzten Jahre des Sängers.

Darsteller der Pop-Legende ist Navi, laut eigener Aussage "der weltbeste" Michael Jackson-Imitator. Der Trailer des Films deutet an, dass eher die finalen, dunklen Jahre zum Zuge kommen. Auch der Balanceakt zwischen Erfolg und Kindererziehung ist Thema.

Ob man das alles in dieser Form wirklich ansehen muss, sei dahingestellt. Am 29. Mai feiert der biographische Film Premiere auf besagtem TV-Sender. Doch absurder geht immer: Auch der Schimpanse Bubbles, Jackos Haustier, soll seinen eigenen Biopic bekommen. Glücklicherweise wurde hierbei auf Stop-Motion-Animation, 3D-Printing, und Puppen gesetzt.
Quelle: laut.de
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 6671
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Film über Michael Jackson als Vater

Beitragvon Remember MJ » 26. Mai 2017, 21:35

NAVI response to MJ Estate regarding the movie

youtu.be Video From : youtu.be
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 6671
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Film über Michael Jackson als Vater

Beitragvon Remember MJ » 26. Mai 2017, 22:10

Full statement from the Michael Jackson Estate:
"To clear up any confusion or misperceptions about unsanctioned Michael Jackson projects currently in the news -- including a Lifetime television movie and an animated film script recently purchased by Netflix -- the Estate of Michael Jackson does not license or permit the use of any rights it owns, including to Michael’s music, images, video and films, for use in unauthorized works seeking to exploit Michael's legacy. The Estate itself has numerous projects in development, all of which respect, honor and celebrate Michael’s life and legacy along with his extraordinary artistry that touched fans throughout the world. When the executors are ready to announce them, they will. As Michael said countless times about his own work, the quality goes in before the name goes on.
Quelle: billboard.com


Offizielle Stellungnahme vom Estate:
"Um irgendwelche Verwirrung oder falschen Vorstellungen über unauthorisierte Michael Jackson-Projekte , die derzeit in den Nachrichten sind- einschließlich eines Lifetime-Fernsehfilms und eines animierten Film-Skripts, das vor kurzem von Netflix gekauft wurde, aufzuklären - der Estate von Michael Jackson lizenziert oder erlaubt keine Rechte für Michaels Musik, Bilder, Videos und Filme, für den Einsatz in nicht autorisierten Arbeiten, die das Erbe von Michael ausnutzen wollen. Der Estate selbst hat zahlreiche Projekte in der Entwicklung, die alle respektieren, ehren und feiern Michaels Leben und Erbe zusammen mit seinem außergewöhnlichen Kunst, die Fans auf der ganzen Welt berührte. Wenn die Verwalter bereit sind, sie zu verkünden, werden sie es tun. Wie Michael unzählige Male über seine eigene Arbeit sagte, die Qualität geht hinein bevor es den Namen bekommt. "
Übersetzung / Quelle: ghosts-of-neverland-forum.com
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 6671
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Film über Michael Jackson als Vater

Beitragvon Remember MJ » 26. Mai 2017, 22:13

BEHIND THE SCENES of Michael Jackson Searching For Neverland

youtu.be Video From : youtu.be
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 6671
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Film über Michael Jackson als Vater

Beitragvon Remember MJ » 26. Mai 2017, 22:14

'Michael Jackson: Searching for Neverland': New Secrets From Lifetime's TV Biopic

youtu.be Video From : youtu.be
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 6671
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Film über Michael Jackson als Vater

Beitragvon Remember MJ » 30. Mai 2017, 22:09

Biopic mit Details aus den letzten Jahren

Am 29. Mai wurde in den USA ein neues Biopic über das Leben von Michael Jackson ausgestrahlt. Das verriet der TV-Film über den King of Pop.

Wer gedacht hatte, alle Geheimnisse aus dem Leben des verstorbenen King of Pop (1958-2009) zu kennen, wurde bei der Ausstrahlung des unautorisierten Biopics "Michael Jackson: Searching for Neverland" überrascht. Der auf dem 2014 veröffentlichten Buch seiner Bodyguards Bill Whitfield und Javon Beard basierende TV-Film wurde am 29. Mai in den USA gezeigt. Thematisch behandelte er die letzten Jahre von Jacksons Leben - und verriet so einige Details, die so manchem Fan neu sein dürften.

Dargestellt wurde der King of Pop in dem Biopic von dem berühmten Personen-Imitator Navi, der vor Jacksons Tod im Jahr 2009 sogar für ihn persönlich als Double gearbeitet hatte. Er traf den legendären Sänger mehrere Male und gab in "Searching for Neverland" nun sein Schauspieldebüt. Ein Darsteller wie gemacht für diese schwierige Rolle. Kritiker handeln ihn deswegen nun als den "besten Michael Jackson aller Zeiten".

Liebenswerte Marotten
Anhand von Navi als Michael Jackson erfuhren die Zuschauer unter anderem, wen der Sänger zu Lebzeiten zu seinem Lieblingsschauspieler auserkoren hatte. Laut Bodyguard Bill Whitfield konnte sich der King of Pop vor allem für den "King of Comedy", Charlie Chaplin (1889-1977), begeistern. Seine Kinder habe er regelmäßig zu Festivals mitgenommen, bei denen Filme des berühmten Komikers gezeigt wurden. Wenn er ins Kino gegangen sei, habe er außerdem immer seine eigene scharfe Soße sowie Sprühbutter für das Popcorn mitgebracht.

Doch das sei bei weitem nicht seine einzige Marotte gewesen. Immer in Sorge vor einem plötzlichen Notfall soll Michael Jackson beispielsweise stets die ersteigerte Oscar-Statue für "Vom Winde verweht" (1939) sowie einen Geldbeutel mit 200.000 Dollar und Pässe mit sich herumgetragen haben.

Kein Zuckerschlecken für die Leibwächter
So witzig diese Anekdoten klingen, für seine beiden Bodyguards war der Job bei ihrem berühmten Arbeitgeber nicht immer ein Zuckerschlecken. Demnach sei Jackson so schwer verschuldet gewesen, dass er Whitfield und Beard ganze fünf Monate lang kein Gehalt bezahlen konnte. Aus Sympathie und Verantwortungsgefühl hätten beide weiter für ihn gearbeitet.

Whitfield habe des Öfteren Weihnachten mit seiner Tochter verpasst, um auf Michael Jackson und seine drei Kinder aufzupassen. Dass die beiden Leibwächter niemandem erzählen durften, für wen sie arbeiteten, habe das eigene Privatleben nicht gerade einfacher gemacht.

Weihnachten als Fest habe Jackson als bekennender Zeuge Jehovas dabei aber selbst gar nicht gefeiert. Trotzdem hätten seine drei Kinder das Fest begehen und Geschenke auspacken dürfen.

So lernte er seinen späteren Leibarzt kennen

Über seine Tochter Paris lernte der Musiker laut dem Biopic angeblich auch seinen späteren Leibarzt Dr. Conrad Murray kennen. Weil Paris krank gewesen sei und medikamentöse Behandlung gebraucht habe, Jackson aber aus Angst vor Paparazzi nicht ins Krankenhaus fahren wollte, kontaktierte er den Privatarzt. Dieser wurde nach Jacksons Tod im Juni 2009 wegen fahrlässiger Tötung zu vier Jahren Haft verurteilt. Er hatte dem King of Pop eine tödliche Überdosis des Narkosemittels Propofol verabreicht.
Quelle: gala.de
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 6671
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Film über Michael Jackson als Vater

Beitragvon Remember MJ » 11. Jun 2017, 18:59

Interview – Navi Talks To ABC

Bild

Playing Michael in Lifetime’s biopic film is Navi, who has been a Michael Jackson performer for twenty-eight years. He said in an interview with ABC News;

“I’ve got the most famous face in the world and it’s not mine.”


Navi, has also worked as one of Michael’s decoys and has never acted before appearing in the Lifetime movie ‘Michael Jackson: Searching for Neverland.’

“When I worked for him as a decoy, you know, 2,500 people chasing me and being scared for your life,” Navi explained. “When Michael saw me perform he said ‘You’re an amazing dancer. Do you practice every day?’ And I said, ‘Mike, you’re an amazing dancer.’ And he was like, ‘Really? You think so?’ But he was sincere about it and I was thinking, ‘Is this guy kidding me or what?’”

Navi said he agreed to do the Lifetime movie because he wanted the opportunity to “tell the world” about the man he says he knew so well.

“He’s human. He’s a person. He has emotions and feelings,” Navi said.

In the movie, Navi plays Michael, denied a childhood by fame and as a man trying to live that childhood through his own kids under the glare of the public spotlight. It is based on a book written by two of his bodyguards called ‘Remember the Time: Protecting Michael Jackson in His Final Days.’

In January, the British network Sky, pulled a Michael Jackson project after his daughter Paris Jackson said footage from the trailer made her “want to vomit.” But Navi is optimistic about the Lifetime film.

“Seeing how Paris is, she wouldn’t hold back,” Navi said. “She would have said something by now, and I think sometimes no news is good news.”

Earlier this week, the executors of Michael’s estate issued a statement describing this Lifetime movie and another script recently bought by Netflix, as “unsanctioned.” The executors added; “it does not license or permit the use of any right it owns, including Michael’s music, images, video and films.” In addition they also indicated that it was developing it’s own Michael Jackson related movie and said that they had “numerous projects in development, all of which respect, honour and celebrate Michael’s life and legacy along with his extraordinary artistry that touched fans throughout the world. When the executors are ready to announce them, they will,” the statement continued. “As Michael said countless times about his own work, the quality goes in before the name goes on.”

“If I were a Jackson family member, I’d be apprehensive about everything too,” said Dianne Houston, the Lifetime movie’s director. “We’ve shown the film to some of the Jackson family and the response has been positive, so we’re very, very pleased.”

Navi said this movie comes from a place of love, respect and fandom. “It’s surreal. Michael Jackson is a hero. He’s my hero,” he said.

Source: abc News, RollingStone & MJWN
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 6671
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Film über Michael Jackson als Vater

Beitragvon Remember MJ » 11. Jun 2017, 19:10

Hier gibt es den Film in voller Länge zu sehen:

vimeo.com Video From : vimeo.com


Danke Omer Bhatti :0683:
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 6671
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Film über Michael Jackson als Vater

Beitragvon Gabi-Maus » 12. Jun 2017, 00:08

Wow.... :0337rainbow: der Film ist wirklich gut geworden. :jc_doubleup:
:jc_thankyou: Omer Bhatti :0683:
Bild
Benutzeravatar
Gabi-Maus
Team
Team||
 
Beiträge: 3631
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Film über Michael Jackson als Vater

Beitragvon Remember MJ » 10. Aug 2017, 21:31

MICHAEL JACKSON: SEARCHING FOR NEVERLAND Available on DVD 10/10

Bild

Based on the best-selling book written by the late Michael Jackson's most trusted bodyguards, Bill Whitfield and Javon Beard with Tanner Colby, the scripted film, Michael Jackson: SEARCHING FOR NEVERLAND, arrives on DVD October 10 from Lionsgate. Featuring the acting debut of Navi, a Michael Jackson tribute artist who worked closely with the pop legend as his body double for many years, the Lifetime® Original Movie gives an intimate view of The King of Pop both as a caring father and as a man enduring untold hardships during the last years of his life.

A behind-the-scenes perspective from those closest to the music icon, the Michael Jackson: Searching for Neverland DVD will be available for the suggested retail price of $14.98.

Based on the best-selling book Remember the Time: Protecting Michael Jackson in His Final Days, this Lifetime® Original Movie is told through the eyes of the King of Pop's trusted bodyguards, Bill Whitfield and Javon Beard. Navi, the world's #1 Michael Jackson tribute artist, stars in his acting debut alongside Chad L. Coleman as Bill Whitfield and Sam Adegoke as Javon Beard. The movie reveals firsthand the devotion Michael Jackson had to his children, and the hidden drama that took place during the last two years of his life.
Quelle: broadwayworld.com
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 6671
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
web tracker