Marvin Gaye und das „Michael“ Cover


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 149

Marvin Gaye und das „Michael“ Cover

Beitragvon Blanket » 15. Dez 2010, 15:11

Marvin Gaye und das „Michael“ Cover

Als Michael Jackson im Jahr 2003 im von Marvin Gaye gegründeten Aufnahmestudio „Marvin's Room“ an Songs für „Number Ones“ arbeitete, sah er ein Bilder-Paar, die Marvin Gaye`s Leben chronologisch darstellten. Michael gefielen die Bilder. „Er rief mich eines Nachmittages an und sagte 'ich mag deine Marvin Gaye Gemälde wirklich… ich will eines, über mich …aber ich will es grösser.'“, sagt Kadir Nelson.
Er habe dann Michaels Karriere studiert und seine Autobiografie Moonwalk gelesen, doch dann wurde das Projekt fallen gelassen. Erst nach Michaels Tod, sei der eine Nachlassverwalter und sein langjähriger Freund John McClain auf ihn zugekommen und habe ihm gesagt: „'Es ist Zeit für dich, um dieses Gemälde zu machen, das Michael wollte, dass du es machst. Stelle keine Fragen, mach einfach das Gemälde und wir werden herausfinden, was wir später damit machen können“, erinnert sich Nelson an das Gespräch. Ein Jahr später ziert Das Bild mit dem Titel „The King of Pop“ nun das Cover vom neuen Album „Michael.“
Kadir Nelson hat an dem Bild, das er als „panoramische Feier von Michaels Leben, Musik und Karriere“ beschreibt, rund fünf Monate lang gearbeitet. Im Studio, in dem das „Michael“ Album komplettiert wurde. Jackie Jackson habe ihm dabei einige spannende Einblicke in die Gedanken seines berühmten Bruders gegeben. Nachdem er das Bild fertig gestellt hatte, hätten ihm John McClain, Jackie und Marlon Jackson gratuliert. Einen Ausschnitt von Nelsons MTV Interviews hier (http://www.mtv.com/videos/news/606039/m ... hael.jhtml).

Quelle: mtv.com

GLG
Blanket
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2190
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Marvin Gaye und das „Michael“ Cover

Beitragvon Remember MJ » 16. Dez 2010, 22:22

Reproduktion von "The King of Pop" Gemälde (MICHAEL - Cover) + Buch stehen kurz vor Veröffentlichung

Kadir Nelson, der Künstler, der das Bild zum neuen "MICHAEL" Album Cover hergestellt hat, hat uns wissen lassen, dass es Reproduktionen des Gesamtbildes in wenigen Wochen zum Verkauf geben wird.

Außerdem ist ein Buch in Planung, das über das "The King of Pop" - Gemälde im Detail beschreibt.

Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Quelle: Kadir Nelson & MJFC JAM
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5926
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Marvin Gaye und das „Michael“ Cover

Beitragvon Remember MJ » 16. Dez 2010, 22:25

Künstler Kadir Nelson erklärt die Bedeutung des "MICHAEL" Jackson Album Covers

Die Bedeutung des Albumcovers zum neuen Album "MICHAEL" ist vielen Menschen noch ein kleines Rätsel. Das Gemälde hat der Künstler Kadir Nelson hergestellt und er teilt die Geschichte in einem Interview, bei dem auch Jackie Jackson anwesend war.

2003, während der Aufnahmesession von "One More Chance", hat Jackson das Tribute Gemälde von Marvin Gaye's Leben in Gaye's Studio entdeckt. Der King of Pop hat daraufhin Nelson kontaktiert. "Er sagte 'Ich möchte eines über mich, aber ich möchte es größer haben' ", sagt Nelson. "Er war immer so wie... ," fügt Jackie mit einem Grinsen hinzu. "Er wollte Dinge groß haben."

Aber durch die rechtlichen Probleme von Michael Jackson fiel "es durch die Ritzen hindurch", so Nelson.

Zwei Wochen nach dem Tod von Michael Jackson ist das 9 x 4 1/2 Fuß große Gemälde von der Nachlassverwaltung in Beschlag genommen worden. In dem Gemälde sieht man Fans, die nach einem Raumschiff aufschauen, das soll die Liebe zu E.T. von Michael Jackson widerspiegeln. Ein schwebender, goldener Hammer soll Symbol für das Drama im Prozess gegen den King of Pop darstellen.

Die Kinder des King of Pop Paris, Prince und "Blanket" werden mehrere Male gezeigt. In einer Szene sitzen sie bei Michael, seine übergroße Hand greift nach einer Wasserpistole. Jackie sagt, dass eine Wasserpistole war und ist immer noch ein Lieblingsspielzeug der ganzen Familie. "Sie haben immer Wasserpistolen unten (in Hayvenhurst, das Jackson Familienhaus in Encino)", sagt Jackie kichernd. "Man muß vorsichtig sein - ihnen ist es egal was man für Kleidung trägt."

Nelson malte eine Reihe berühmter Freunde in das Stück, aber niemand wird Elizabeth Taylor, Oprah Winfrey und Debbie Rowe sehen. Nelson und Jackie sagen, dass diese Personen keine urheberrechtlichen Freigaben der Bilder zugelassen haben und nicht im Kunstwerk zu sehen sind. Die größte überraschende Weigerung war Taylor, so Jackie. "All die Dinge, die er für Liz Taylor gemacht hatte," murmelt er und schüttelt den Kopf. Wer kann noch gesichtet werden? Freunde wie Naomi Campbell, Tatum O'Neal und seine Ex-Frau Lisa Marie Presley.

Es gibt 50 Darstellungen des Popstars, um sein ganzes Leben zu präsentieren. "Ich mußte jeden Tag zählen, damit ich wusste, dass ich richtig bin.", sagt Nelson, der einen gekrönten Goldfisch in einer Luftblase darstellte. "Michael war so berühmt, er lebte wie ein Fisch in einer Blase."

Für das vorherrschende Bild von Jackson in der Malerei, hat Nelson die Idee des Königtums aufgegriffen, steckte Michael in eine Rüstung mit der Hand auf seinem Herz legend, "weil, Michael war mit Leib und Leben alles, was er tat", sagt Nelson.

Jackie zeigt auf einen kleinen Volkswagen Bus und erinnert sich an frühere Jahre. "Der Bus", sagt er, erinnert sich daran "wie gefroren es war, nach Chicago in die Kälte und den Schnee zu fahren. Instrumente mit aus den Bus nehmend und auf den Eis damit rutschend."

Heute kämpft die Familie immer noch mit dem Tod von Michael Jackson: "Es ist etwas, was niemehr vergeht!"

"Michael's Leben war so groß, ich konnte nicht alles im Gemälde platzieren", sagt Nelson weiter zu MTV News. "So nahm ich Bilder aus seinem Leben, die Meilensteine waren...Bilder, die mit seinen Fans mitschwingen würden. Und eben das zu machen, war die Herausforderung."

Nelson hat sich extrem dafür angestrengt und das Resultat war eben das Bild "The King of Pop", sein Tribut an den King of Pop. Aber auf dem Album sieht man nur Fragmente dieses einzigartigen Kunstwerkes.

" 'The King of Pop' ist die Lebensgeschichte von Michael Jackson, was man auf dem Album sieht, ist nur das Zentrum des Gemäldes, Michael trägt seinen mit Juwelen besetzten Handschuh und er trägt eine goldene Rüstung und dieses Band um den Hals herum, was man auch in einem Bild vom König Philip sehen würde", erklärt Nelson. "Das Thema dieses Gemäldes ist 'Royalty' und 'Pop,' weil Michael der King of Pop war. Also wird Michael von zwei Amoretten gekrönt, er hat seine Geburtssteine in der Krone. Er trägt einen weichen, sanften Umhang über seine Rüstung, weil Michael ein sanftes Herz hatte. Seine Hand ist auch über dem Herzen platziert und er hat sein ganzes Herz in das hineingesteckt, was er immer machte."

Und das königliche Bild strahlt seine Lebensgeschichte aus, angefangen mit Bildern seiner Kindheit in Gary, erstreckt sich nach oben zu einer Galerie seines musikalischen Einflusses (Barry Gordy, Diana Ross, Smokey Robinson und Marvin Gaye, nur um paar zu nennen), und dann explodiert seine Solokarriere, angefangen mit seinem Auftritt beim "Motwon 25" TV-Auftritt (als er das erste Mal den "Moonwalk" zeigte) und rechts hinüber gehend zu seiner "Thriller" Blütezeit. Es gibt auch Teile der Malerei, die sich den Zeiten von "Bad", "Dangerous" und "HIStory" widmen, und Bilder seiner Kinder, der allgegenwärtigen Presse, die ihn immer verfolgte, und den Frauen, mit denen er enge Beziehungen führte (Liz Taylor, Lisa Marie Presley und Madonna).

Es gibt auch, so erklärt es Nelson, kodierte Bilder im Gemälde, alles von Bubbles (sein Schimpanse), einen Apfel (weil die Kinder Michael Jackson auf der Neverland Ranch "Applehead" genannt haben), Peter Pan fliegt in die Nordlichter (ein Symbol für den Aufstieg von Michael nach seinem Tod) und, natürlich und vielleicht das markanteste Bild von allen, ein goldener Thron auf einem Berg: Michaels Thron, der nie mehr besetzt sein wird.

"Er ist leer", erklärt Nelson, "weil niemand mehr darin sitzen wird, weil er nun weg ist."

Quelle: MTV & MJFC JAM
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5926
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Marvin Gaye und das „Michael“ Cover

Beitragvon Mjj forever » 17. Dez 2010, 10:23

Hallo,
mir gefällt das Cover von "Michael". Das Bild ist aber noch um einiges größer
Bild

Da gibt es noch mehr zu entdecken...

Viele Grüße
Brigitte Mike 1 Mike 1
Bild
Benutzeravatar
Mjj forever
Team
Team||
 
Beiträge: 1895
Registriert: 06.2010
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
web tracker