Michael war bescheiden


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 158

Michael war bescheiden

Beitragvon Blanket » 2. Dez 2012, 20:22

Michael war bescheiden

Doktor Patrick Treacy ist ein Arzt, der Michael während seines Aufenthalts in Irland (2006-2007) kennen lernte. Aus der Zusammenarbeit entwickelte sich eine freundschaftliche Beziehung. In einem neuen Interview gibt Patrick Treacy Einblicke in sein Leben und erzählt von seinen Erlebnissen mit Michael, sowie Michaels Leben mit den Kindern in Irland: „Er war sehr intelligent und bescheiden und es machte unglaublich viel Spass um ihn herum zu sein. Der Prozess im Jahr 2005 zerriss ihm das Herz, aber er hatte noch immer einen wundervollen Respekt für die Menschheit und die Kinder.“ Als Michaels ehemaliger behandelnder Arzt spricht Treacy auch über Michaels Gesundheitszustand und die Fakten, dass Michael an Vitiligo und Lupus litt.

Der Freundschaft der beiden lagen auch die gleichen Interessen an humanistischen Projekten zu Grunde, so dass die Freundschaft bis zu Michaels Tod anhielt. Patrick Treacy setzt sich auch heute noch für Hilfsprojekte ein, und ist unter anderem Botschafter der Organisation `Michael Jackson’s Legacy` die sich für das Wohl der Kinder einsetzen und nach Michaels Botschaft die Welt zu einem besseren Ort machen möchten. Das ganze Interview kann hier (http://www.youtube.com/watch?v=GItha1zP ... _embedded#!) angehört werden.

Quelle: jackson.ch, sunshineradio.ie


GLG
Blanket
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2190
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Michael war bescheiden

Beitragvon Gabi-Maus » 3. Dez 2012, 00:23

:0337rainbow: :MJrot: Mike 3 Mike 2 Mike 8 :0337rainbow: :ggg55:

:winki_22: LG Gabi-Maus Mike 1 :MJ:
Bild
Benutzeravatar
Gabi-Maus
Team
Team||
 
Beiträge: 3045
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
web tracker