Neue Infos zu neuen MJ Album


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3680

Re: Neue Infos zu neuen MJ Album

Beitragvon Blanket » 16. Jul 2011, 00:56

Eine aktuelle Meinung zum "Michael" Album

Das Thema ist mittlerweile zwar schon alt und mehrfach von allen Seiten her durchgekaut worden, aber wir wollen Euch diese aktuelle Stellungnahme eines professionellen Musikproduzenten, der seit 20 Jahren im Geschäft sein soll und anonym bleiben will, nicht vorenthalten. In diesem Post (http://www.mjjboard.com/album/27053-big ... rgery.html) erläutert er im Detail, weshalb er mit 100-prozentiger Sicherheit sagen kann, dass es nicht Michael Jackson ist, der den Lead bei Breaking News, Monster, Keep Your Head Up und Stay (dem unveröffentlichten Cascio Song) singt und dass er ebenso überzeugt ist, dass die Stimme in diesen Aufnahmen Jason Malachis ist. Er erklärt auch, weshalb er sehr gut verstehen kann, dass viele Fans in die Irre geführt werden konnten und glauben, dass es eben doch Michaels Stimme auf den Cascios Tracks sind. Dies sei damit zu erklären, dass für jene Songs zahlreiche Auszüge von Michael Jacksons Stimme für Adlibs und Vocals um die Leadstimme herum verwendet wurden.

Quellen: jackson.ch, mjjboard.com

GLG
Blanket

PS also meine Meinung ist das nicht...kann das bald nicht mehr hören oder lesen, aber setze es doch mal rein...soll sich jeder seine eigene Meinung bilden...ich liebe auf jeden Fall das neue Album!!!
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2190
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Infos zu neuen MJ Album

Beitragvon Michaela1903 » 17. Jul 2011, 18:50

Michaela1903 hat geschrieben:
Blanket hat geschrieben:Eine aktuelle Meinung zum "Michael" Album

Das Thema ist mittlerweile zwar schon alt und mehrfach von allen Seiten her durchgekaut worden, aber wir wollen Euch diese aktuelle Stellungnahme eines professionellen Musikproduzenten, der seit 20 Jahren im Geschäft sein soll und anonym bleiben will, nicht vorenthalten. In diesem Post (http://www.mjjboard.com/album/27053-big ... rgery.html) erläutert er im Detail, weshalb er mit 100-prozentiger Sicherheit sagen kann, dass es nicht Michael Jackson ist, der den Lead bei Breaking News, Monster, Keep Your Head Up und Stay (dem unveröffentlichten Cascio Song) singt und dass er ebenso überzeugt ist, dass die Stimme in diesen Aufnahmen Jason Malachis ist. Er erklärt auch, weshalb er sehr gut verstehen kann, dass viele Fans in die Irre geführt werden konnten und glauben, dass es eben doch Michaels Stimme auf den Cascios Tracks sind. Dies sei damit zu erklären, dass für jene Songs zahlreiche Auszüge von Michael Jacksons Stimme für Adlibs und Vocals um die Leadstimme herum verwendet wurden.

Quellen: jackson.ch, mjjboard.com

GLG
Blanket

PS also meine Meinung ist das nicht...kann das bald nicht mehr hören oder lesen, aber setze es doch mal rein...soll sich jeder seine eigene Meinung bilden...ich liebe auf jeden Fall das neue Album!!!


... sehe ich auch so Blanket !
Benutzeravatar
Michaela1903
 
Beiträge: 753
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Infos zu neuen MJ Album

Beitragvon Remember MJ » 7. Jul 2016, 20:36

Klage gegen Sony geht in die nächste Runde

Mit der Veröffentlichung vom “Michael”-Album im Jahr 2010 seien die Fans hinters Licht geführt worden, so die Sammelklage gegen Sony Music Entertainment, das MJ Estate, Eddie Cascio und James Porte. Auf den angeblich 2007 in Cascios Home-Studio aufgenommenen Songs “Monster”, “Keep Your Head Up” und “Breaking News” sei nicht Michael Jackson zu hören. Ein Richter hat nun einen Ablehnungs-Antrag der Klage verwehrt.

Kurz vor Veröffentlichung vom “Michael”-Album, nachdem ein erster Song “Breaking News” im Internet offiziell vorab gehört werden konnte – ging die Kontroverse los. Fans wie auch mehrere Jackson-Familienmitglieder bezweifelten, dass darauf wirklich Michael Jackson zu hören sei. Zweifel kamen auch bei den Songs “Keep Your Head Up” und “Monster” auf.

Im Jahr 2014 hat MJ-Fan Vera Serova eine Sammelklage eingereicht, die Konsumenten seien betrogen worden. Der Richter Ann I. Jones vom kalifornsichen Kammergericht hat jetzt einen Antrag von Sony Music abgelehnt. Der Konzern forderte, die Vorwürfe, den Konsumentenschutz verletzt zu haben, von der Klage auszuklammern.

Die Klage kann in diesem aktuellen Bericht als PDF angesehen werden:
https://www.digitalmusicnews.com/2016/07/01/sony-music-tricked-michael-jackson-fans-buy-fake-cds/

Sämtliche öffentlich zugängliche Dokumente des Verfahrens, können hier fortlaufend eingesehen werden:
http://www.themjcast.com/casciocase/

Hier hatten wir Auszüge von der Reaktion des MJ Estates auf die Klage publiziert: “Mindestens sieben von zehn Songs singt MJ”
http://www.jackson.ch/michael-breaking- ... -singt-mj/
Quelle: jackson.ch, digitalmusicnews.com
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5928
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
web tracker