Neue Infos zu neuen MJ Album


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3677

Re: Neue Infos zu neuen MJ Album

Beitragvon Miss you Mike! » 12. Dez 2010, 14:16

hallo ihr lieben.... :10hallo2:
mjj, du hast sie schon??? ich dachte sie kommt am 14. raus Bild .....
na dann ist auch gut wenn sie schon da ist....
gut dann bin ich ja beruhigt....hört sich ja gut an :0337rainbow: :0337rainbow: !!!

hier hab ich noch was gefunden... also derjenige, der die CD noch nicht besitzt kann sich hier alle songs anhören Bild .....:

http://www.simfy.de/#/artists/3913-Mich ... 49-Michael

Quelle: http://www.simfy.de
Bild
Benutzeravatar
Miss you Mike!
 
Beiträge: 286
Registriert: 10.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Infos zu neuen MJ Album

Beitragvon Remember MJ » 12. Dez 2010, 21:53

Michael Jackson Album “Michael” erschienen

Die USA müssen noch bis zum14. Dezember warten, bei uns gibt es das neue Michael Jackson Album “Michael” schon seit Freitag. Auf dem Album verarbeitet sind Stücke, die der “King of Pop” Michael Jackson vor seinem Tod im Jahr 2009 geschrieben, jedoch nicht vollendet hatte.
Unfertige Stücke verarbeitet

Die unfertigen Stücke wurden nun von Künstlern wie 50 Cent, Lenny Kravitz oder Akon vollendet und finden sich auf “Michael“. Insgesamt 10 Titel finden sich auf dem Album, die Meinungen der Fans gehen dabei weit auseinander.

Während einige Fans begeistert sind von denen neuen Stücken gibt es auch Fans die sagen, dass die neuen Stücke nicht wirklich nach Michael klingen und sehen darin eher eine Würdigung der beteiligten Künstler an Michael Jackson als “echte” Jackson-Lieder.
Michael Jackson

Jackson starb am 25. Juni 2009 um 14:26 Uhr Ortszeit in Los Angeles an einer Überdosierung des Narkosemittels Propofol. Sein Album “Thriller” ist bis heute das meistverkaufte Album der Welt, mit über 110 Millionen Verkäufen.
Quelle:http://www.news-im-blick.de/2010/12/michael-jackson-album-michael-erschienen/
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5924
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Infos zu neuen MJ Album

Beitragvon Remember MJ » 13. Dez 2010, 22:13

Mehr über das neue "MICHAEL" Album

2007 hat Michael Jackson damit angefangen, neue Musik zu produzieren und konnte aber deren Fertigstellung nicht mehr erleben. Mehrere Produzenten und Komponisten haben sich für das neue Album "MICHAEL" zusammengetan, um dies auf den Markt zu bringen.
"Ich denke, er wäre sehr stolz darauf", sagte Produzent Tricky Stewart, der am Lied "Keep Your Head Up" gearbeitet hatte. "Wenn ich dabei nicht gedacht hätte, er wäre darauf stolz, würde ich das nicht machen."
Die Lieder auf dem Album, fügte der Produzent hinzu, sind so veröffentlicht worden, wie sie zuvor geschrieben worden sind. Nur die Fertigstellung und das volle Potenzial wurden verfeinert."

Eines dieser Lieder, "Hold My Hand," wurde auch mit Claude Kelly geschrieben. "Michael liebte alles davon," sagt Kelly, der das Lied mit Rapper Akon schrieb. Das Lied sollte ursprünglich für Whitney Houston vorgesehen sein, Akon mochte es aber so sehr, dass er es für sich selbst aufgehoben hat.
Als Akon es Michael Jackson vorgespielt hat war MJ sehr begeistert. Er hat sich selber in diesem Lied gefühlt und er wollte es unbedingt machen.

Viele Menschen durften mit dem King of Pop zusammenarbeiten, Stewart kann sich noch gut an das erste Treffen mit Michael Jackson im Jahr 1993 erinnern.
"Er schickte ein paar Sachen in das Studio, um dort ein privates Gefühl zu haben, er hat Arcade Spiele gesendet", sagt der Produzent. "Ich war jung und dachte nicht wirklich nach, und fing an zu spielen. Ich spielte Pac-Man als ich diese Stimme sagen hörte 'Du weißt, dass dies meine Spiele sind?'"
Glücklicherweise war MJ froh darüber, diese Leidenschaft zu teilen.
"Er war deswegen wirklich cool und nett," erinnert sich Stewart lachend. "Er ließ mich damit spielen."

Quelle: People & MJFC JAM
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5924
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Infos zu neuen MJ Album

Beitragvon Blanket » 14. Dez 2010, 08:34

Mjj forever hat geschrieben:Hallo,
also ich kann Euch beruhigen.
Heute musste ich doch in die Stadt um mir etwas ganz bestimmtes zu kaufen.
Natürlich "Michael".
Heute Nachmittag konnte ich sie endlich mehrmals hören.
Bis jetzt kann ich mich noch nicht entscheiden, welches der Lieder mir am Besten gefällt.
Mir gefallen alle.

Much too soon ist eine wunderbare Ballade und verleitet einen zum träumen.
Monster überrascht einen total, durch den Rap von 50Cent. Klingt richtig modern.
Another day mit Lenny Kravitz - klingt anders, als das - was wir uns im Internet schon einmal anhören durften.

Jetzt muss die noch auf meinen I Pod, dann kann ich sie auch noch hören, wenn ich unterwegs bin.

Zusätzlich dazu habe ich mir die Ultimate Christmas Collection von Jackson 5 gekauft.
Da habe ich schon meinen Favoriten - I saw Mummy kissing Santa Claus

Ich wünsche Euch viel Freude beim hören der CD.

Ganz viele Grüße
Brigitte



Ja die neue "Michael" ist WUNDERSCHÖN :0337rainbow:

Mir gefallen alle Lieder sehr gut, doch meine Favoriten sind:
HOLD MY HAND / KEEP YOUR HEAD UP / MUCH TOO SOON :0337rainbow: :0337rainbow: :0337rainbow:

@Brigitte
Die Weihnachts-CD der Jackson 5 finde ich auch so toll...die habe ich mir letzte Weihnachten selber geschenkt :boys_0084:
Ich finde das Lied "I saw mummy kissing Santa Claus" auch so schön und mein Lieblingssong ist "Little Drummer Boy", wenn er das singt und ich dabei die Augen schliesse, habe ich das Gefühl fliegen zu könnenBild

Ganz liebe Grüsse
Blanket
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2190
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Infos zu neuen MJ Album

Beitragvon Blanket » 14. Dez 2010, 14:16

Aktuellste Hintergrundinfos zu den Album-Songs:


1. Hold My Hand (Duet with Akon)
Written by Aliaune Thiam, Giorgio Tuinfort, Claude Kelly / Produced by Akon, Giorgio Tuinfort, Michael Jackson

Eine frühere Version von „Hold My Hand“ tauchte bereits im Juli 2008 illegal im Internet auf. Michael Jackson und Akon nahmen ihren Gesang kurz davor in Las Vegas auf. Es hiess, der Song solle auf Akons kommendem Album offiziell veröffentlicht werden und werde als Single erscheinen. Schliesslich erschien das Album ohne „Hold My Hand“. Akon zeigte sich verärgert über den Internet-Leak: “Es verdarb viele Sachen, die wir für die Aufnahme geplant hatten.” Er und Michael Jackson fänden, dass eine Rückkehr nach einer solch langen Zeit (für Michael Jackson) richtig gemacht werden müsse.

“Ich und Mike haben an vielen Konzepten gearbeitet bevor er starb. 'Hold My Hand' war eine der Aufnahmen, die völlig komplett war; Der Rest der Aufnahmen sind unvollständig. Das sind nur Ideen, Konzepte, Harmonien und Sachen, die die Welt wahrscheinlich nie sehen wird, weil ich nicht Unfertiges heraus geben möchte”, sagte Akon gegenüber MTV.


2. Hollywood Tonight
Written by Michael Jackson, Brad Buxer / Spoken Bridge Written by Teddy Riley
Produced by Teddy Riley, Michael Jackson / Co-Produced by Theron “Neff-U” Feemster

“Hollywood Tonight” ist ein Stück, das Michael während den Invincible Sessions mit Brad Buxer an seiner Seite aufnahm, dann aber zur Seite legte. 2007 holte er das Stück wieder aus den Archiven, um es mit “Neff-U” weiter zu entwickeln. Die endgültige Album-Version wurde von Teddy Riley und Michael Jackson produziert, und von Neff-U koproduziert. Der schnelle Beat ist mit Michaels Beatbox hinterlegt und Taryll Jackson (3T) spricht während der Bridge, für die Michael wohl noch keinen Gesang aufgenommen hatte.


3. Keep Your Head Up
Written by Michael Jackson, Eddie Cascio, James Porte / Produced by C “Tricky” Stewart, Angelikson, Michael Jackson

“Keep Your Head Up” stammt aus den viel diskutierten Cascio-Sessions. Mitte August 2007 zog Michael Jackson mit seinen Kindern, deren Nanny und einem Lehrer, für drei Monate bei der Cascio Familie in New Yersey ein. In deren privaten Home-Studio nahm er angeblich mindestens ein dutzend Songs auf. Michael traf dessen Vater in den 80er Jahren und war seither mit den Cascios befreundet.

Gegenüber der, einige Wochen vor Album-Release im Internet gelandeten Version von “Keep Your Head Up”, wurden die meisten von älteren Songs gesampleten ad libs, vorwiegend von “Earth Song”, wieder entfernt.


4. (I Like) The Way You Love Me
Written by Michael Jackson / Produced by Theron “Neff-U” Feemster, Michael Jackson

Bei “(I Like) The Way You Love Me” handelt es sich um eine überarbeitete Version des gleichnamigen Stückes auf der “Ultimate Collection” (2004). Theron “Neff-U” Feemster hat neue Piano-Klänge, Bass, Streicher und Gesangseffekte hinzugefügt. Eingeleitet wird das Stück von einer Telefonnachricht, in der Michael seinem Assistenten Brad Buxer die Komposition erklärt.


5. Monster (Featuring 50 Cent)
Written by Michael Jackson, Eddie Cascio, James Porte / Rap Lyrics Written by Curtis Jackson
Produced by Teddy Riley, Angelikson, Michael Jackson

50 Cent nahm seinen Rap Part für “Monster” im Jahr 2009 auf. Er hatte Michael Jackson nie getroffen. Michael soll sein Interesse an einer Zusammenarbeit mit 50 Cent im Jahr 2006 geäussert haben, als er dessen DJ Whoo Kid in Bahrain traf.

“Monster” ist der zweite Album-Song aus den Cascio Sessions im Jahr 2007. Im Vorfeld der Album-Veröffentlichung meldeten sich einige Jackson Familienmitglieder zu Wort und behauptete, dass nicht alle Songs auf dem neuen Album komplett von Michael gesungen würden, sondern ein Imitator verwendet wurde. Randy, Jermaine, Jackie und La Toya Jackson äusserten sich entsprechend. Auch Michaels Neffen, die 3T, darunter Taryll Jackson, der auf “Hollywood Tonight” spricht. Angeblich sollen auch Katherine Jackson und Michaels Kinder Prince und Paris der Ansicht sein. 39 Fanclubs und MJ Webseiten starteten gemeinsam eine Petition, die forderte, die Cascio Tracks nicht auf das Album zu packen.
Das MJ Estate veröffentlichte ein Statement, in dem sie die Vorwürfe widerlegten und behaupteten, diverse Experten und Musiker aus Michaels früherem Umfeld hätten die Echtheit bestätigt.

X17online zitierte in einem Bericht eine ungenannte Quelle wie folgt: "Als Michael 2007 bei den Cascios in New Jersey wohnte, bauten sie extra für ihn ein Studio in ihrem Haus und dort hat er viele Aufnahmen gemacht. Ich glaube, die Cascios haben einfach alles mögliche zu Jacksons halbfertigen Aufnahmen hinzugefügt und sind dann nach seinem Tod mit dem Material zu Sony gegangen. Michael hat sehr viel hinterlassen und ich glaube, sie nutzen das aus. Ich habe mir sagen lassen, dass das unvollständige Tracks sind, aber der Gesang nicht komplett von Michael Jackson ist, und deswegen ist die Familie so aufgebracht.”


6. Best Of Joy
Written by Michael Jackson / Produced by Theron “Neff-U” Feemster, Michael Jackson, Co-Produced by Brad Buxer

Dies dürfte einer der letzten Songs sein, an denen Michael Jackson in einem Studio in Los Angeles gearbeitet hatte. Produziert hat auch dieses Stück Michael Jackson mit Brad Buxer an seiner Seite und “Neff-U”. Brad Buxer war bei vielen von Michaels solo-Produktionen mit ihm im Studio.
Der junge Produzent Theron “Neff-U” Feemster hat auf drei Stücken des neuen Albums mitgearbeitet. Er traf Michael erstmals im Jahr 2006 in Irland und blieb scheinbar in Kontakt mit dem King of Pop.


7. Breaking News
Written by Michael Jackson, Eddie Cascio, James Porte /( Produced by Teddy Riley, Angelikson, Michael Jackson

Wie auch “Hollywood Tonight” und “Monster”, wurde “Breaking News” von Teddy Riley überarbeitet und fertig produziert. Beim Produzenten “Angelikson” handelt es sich um Eddie Cascio. (> myspace)
“Breaking News” ist das dritte und letzte Stück auf dem Album, das aus den umstrittenen Cascio Sessions stammt.


8. (I Can’t Make It) Another Day (Featuring Lenny Kravitz)
Written by Lenny Kravitz / Produced by Lenny Kravitz, Co-Produced by Michael Jackson

“Another Day” nahmen Michael und Lenny Kravitz im Jahr 2000 in Los Angeles auf. Der Song war ursprünglich für das Invincible Album vorgesehen. Lenny Kravitz hat das Stück nun nochmals überarbeitet.


9. Behind The Mask
Written by Michael Jackson, Chris Mosdell, Ryuichi Sakamoto / Produced by Michael Jackson, John McClain

Während den Thriller Sessions machte Quincy Jones Michael Jackson auf ein Instrumental vom Yellow Magic Orchestra aufmerksam. (hier anhören) Michael fügte dem Song eine weitere Melodie-Linie und Lyrics hinzu. 1985 veröffentlichte Greg Phillinganes das von Michael mitgeschriebenes “Behind The Mask” auf seinem Album “Pulse”. Eric Clapton wurde durch Philinganes ebenfalls auf den Song aufmerksam und nahm eine weitere Cover-Version auf, die in England Erfolg hatte.
“Behind The Mask” wurde von John McClain überarbeitet und enthält u.a. Live-Samples vom Album Jacksons Live.


10. Much Too Soon
Written by Michael Jackson / Produced by Michael Jackson, John McClain

Der letzte Song auf dem Album “Much Too Soon” hatte Michael im Jahr 1981 geschrieben. Der Gesang, der nun veröffentlicht wird, wurde 1994 während den “History” Sessions im The Hit Factory Studio mit Bruce Swedien aufgenommen. Auf der “Michael”-Albumversion hat der Co-Nachlassverwalter John McClain die Produktion überarbeitet. “Much Too Soon” enthält nun ein makanteres Akkordeon und markantere Streicher.



Angesichts der Songs auf “Michael” (auch “Best of Joy” könnte bereits zu einem früheren Zeitpunkt komponiert und in Demo Form aufgenommen worden sein), ist nach wie vor unklar, ob Sony die Rechte an allen Aufnahmen hat, die Michael Jackson nach Invincible (2001) aufnahm. Die Cascio Familie hat ihre Songs angeblich in einem einzelnen Deal an Sony verkauft.

Quelle: Joel Vogel/huffingtonpost.com, Album-Booklet, The Official Online Team of the Michael Jackson Estate®, For The Record, jackson.ch, div.

GLG
Blanket
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2190
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Infos zu neuen MJ Album

Beitragvon Blanket » 15. Dez 2010, 15:04

Teddy Riley über Michaels Gesang auf dem neuen Album

„Die Presse“ führte in London ein Interview mit Teddy Riley, in dem er erneut Stellung nahm zu den Fake-Vorwürfen: „Zur Hölle mit ihnen. Ich sage den Fans und allen, die es nicht glauben, dass es 150-prozentig Michaels Stimme ist. Er ist nicht in allergrößter Form, aber immer noch hungrig, es für seine Fans hinzukriegen. Während er an neuen Songs arbeitete, ging er durch viele Täler. Man muss das Faktum akzeptieren, dass Michael nicht nur über eine Stimme verfügte. Der Grund, warum er bei dieser Aufnahme etwas anders klingt, war, dass er einem Rat seines Vocalcoachs nachkam. Der meinte, Michael müsse seine stimmliche Bandbreite besser nützen. Ich sage zu den Fans: Macht euch selbst ein Bild. Michael kann nicht imitiert werden.“

Über Hollywood Tonight sagt Riley: „Der Track ist genauso, wie ihn sich Michael vorgestellt hat. Sein unglaubliches Human Beatboxing schwebt hier über vielen synkopierten Rhythmen. Dazu kannst du auf vielerlei Arten tanzen. Ich habe mich bei diesem Stück an ,Billie Jean‘ orientiert und wollte diesen Rhythmus auf ein neues Level bringen.“

Auf Twitter machte Riley kürzlich einen interessanten Kommentar, nachdem ihm noch immer diverse Fans nicht glauben, dass der Gesang auf den Cascio Songs der von Michael Jackson ist: „Fakt ist, (die Vocals) sind schwer verarbeitet… will heissen MJ Vocals sind schwer „melodyne“. „Melodyne“ ist ganz wie autotune." / „Mach das, hör dir 2000Watts an und hör die Cascio Songs. Ich versichere dir, die Stimmen, das ist MJ. Sie sind sehr verarbeitet.,

Quelle: diepresse.com, twitter.com/teddyriley1

GLG
Blanket
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2190
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Infos zu neuen MJ Album

Beitragvon Remember MJ » 16. Dez 2010, 22:39

Australian Guitarist Tommy Emmanuel, CGP is Featured on the Track 'MUCH TOO SOON' on the new Album From Michael Jackson

Australian guitar virtuoso Tommy Emmanuel, CGP is one of a small number of acclaimed musicians whose talents have been tapped to complete the unfinished recordings on Michael Jackson's posthumous record, MICHAEL, which was released December 14. Emmanuel was asked to contribute a solo to the album's closing track "Much Too Soon" which Jackson originally wrote in 1981 – during the Thriller era –but never released.

Emmanuel almost didn't believe his ears when asked if he would participate in the project: "I had a rather pleasant surprise when my manager called me to say they wanted me to play on a track with Michael Jackson. I thought to myself 'I'll believe it when I'm actually doing it.' Sure enough they called me in England and asked if I could record my acoustic guitar for one of Michael's previously recorded vocal tracks. We agreed on recording my part in a studio in London, and the next day I went in and recorded my part, with the producers listening to playbacks over the phone. It was a moving and powerful feeling to be playing with one of my heroes and who I consider the greatest entertainer of all time."

"Playing on a Michael Jackson track was my 'mountaintop experience,'" said Emmanuel who was recommended for the project by his friend, the Grammy-winning bluesman Keb' Mo'. "I think the track, "Much Too Soon," came up beautifully and I'm thrilled that they used my solo, which I shared with the harmonica. Michael's vocal is timeless and full of emotion. I'm grateful for this honor and the chance to be part of history."

Emmanuel is set to release his all new 2-disc album LITTLE BY LITTLE on February 15, 2011 on the Favored Nations imprint. On Feb. 3, he kicks off a string of U.S. tour dates beginning with three days of TommyFest – a concert series dedicated to the promotion of great acoustic guitar music – in Elizabethtown, KY before moving to shows on both the West and East Coasts.
Quelle: http://www.prnewswire.com/news-releases/australian-guitarist-tommy-emmanuel-cgp-is-featured-on-the-track-much-too-soon-on-the-new-album-from-michael-jackson-111996589.html
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5924
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Malachi-Produzent: Nicht Michaels Stimme

Beitragvon Blanket » 17. Dez 2010, 16:58

verschoben
der Hausmeister
RMJ


Malachi-Produzent: Nicht Michaels Stimme

“Michaels Kinder haben Recht, das ist nicht die Stimme ihres Vaters wie sie sagten”, soll Tony Kurtis, der frühere Produzent von Jason Malachi, in einem Radio Interview gesagt haben. Kurtis glaubt, dass die Cascio Songs nicht von Michael Jackson gesungen werden und dass Breaking News 2009 von Malachi aufgenommen wurde. “Wie kannst du MJs Mutter sagen, wie ihr eigener Sohn klingt.” / “Ich nahm die Jason Malachi Aufzeichnungen auf, weshalb ich weiss, dass dieser Gesang seiner ist. Ich habe ihn während 10 Jahren aufgenommen...”

Auf seinem Youtube-Kanal hatte er einen spannenden Stimmen Vergleich mit A-Capellas von Breaking News und einem Song, der Malachi featuret (“I Can Make it”) gepostet. Seit heute ist das Video nicht mehr verfügbar. Und Tony Kurtis Youtube Kanal auf mysteriöse Weise verschwunden. (Hier http://www.youtube.com/watch?v=sp59ZI9VBfk das erwähnte Vergleichs-Video von einem anderen User hochgeladen) Auch dieses Video (http://www.youtube.com/watch?v=CtAQPC6A_ts) ist interessant. (mit dem bisher unveröffentlichten MJ/Cascio Song “All I Need”, “Keep Your Head Up” und “Monster”). Seit Jahren versuchten gewisse Youtube-Users die Fans mit “neuen Jackson Songs” zu verarschen, die in Wirklichkeit Jason Malachi singt. Im Jahr 2007 veröffentlichte TMZ einen Artikel (http://www.tmz.com/2007/09/21/new-jacko ... white-guy/) über den “weissen Michael Jackson”.

Teddy Riley versuchte in der Vergangenheit mit unterschiedlichen Erklärungen, die misstrauischen Fans zu beruhigen. In den neusten Statements sagte er, dass sie die Melodyne Technologie verwendet hätten, um Michaels Stimme der Musik anzupassen und entschuldigte sich dafür, dass die Stimmen teils über-bearbeitet klingen.

Das MJ Estate unterliess es bisher, die Echtheit der Stimme mit den originalen Vocals oder Ähnlichem zu beweisen.
Wir wollen niemandem die Freude an den Songs “Keep Your Head Up”, “Monster” und “Breaking News” nehmen, finden aber, dass auch diese Gerüchte leider ihre Berechtigung haben und erwähnen diese genauso, wie wir die Meinungen der am “Michael”-Album involvierten Personen erwähnen.

Quelle: div, maximum-jackson.com, twitlonger.com/show/7g1uj5, youtube.com / Swiss Michael Jackson Community

Mir persönlich geht das Ganze langsam ziemlich auf den SackBildBildBild
Nur damit ihr nicht denkt was ich da manchmal für einen Stuss reinstelle...Bin in so vielen Dingen anderer Meinung als die Presse...aber jeder soll sich selber ein Bild machen...

GLG
Blanket
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2190
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Infos zu neuen MJ Album

Beitragvon Blanket » 20. Dez 2010, 08:12

Ode an Michael Jackson

In diesem Artikel (http://www.deccanherald.com/content/121 ... ckson.html) der New York Times geht Jon Pareles näher auf das Album „Michael“ ein und nimmt damit die Wiederauferstehung der musikalischen Produkte von Michael Jackson genauer unter die Lupe. Einige Aspekte des Artikels sind den meisten bereits bekannt, andere wiederum liefern neuen Stoff zum Nachdenken.

Quellen: decanherald,com, The New York Times

GLG
Blanket
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2190
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Neue Infos zu neuen MJ Album

Beitragvon Remember MJ » 20. Dez 2010, 22:17

Michael Jackson: Ne-Yo äußert sich zum neuen Album des King of Pop

Der bekannte amerikanische R&B Sänger und Songwriter Ne-Yo ist von dem neuen Album des leider verstorbenen King of Pop, Michael Jackson, kaum begeistert und überzeugt davon, dass der so plötzlich verstorbene Superstar Michael Jackson selbst nicht begeistert davon gewesen wäre, dieses Album „Michael“ zu veröffentlichen.

Somit bleibt der Schauspieler und Sänger Ne-Yo bei seiner Meinung zu dem neuen Musikalbum von Michael Jackson, welches bereits von Sony Music bzw. Epic Records veröffentlicht wurde und dank der durchaus schönen Single „Hold My Hand“ (MJ & Akon) glänzen darf.

In einem aktuellen Interview mit dem Promiblog TMZ teilte der Musiker Ne-Yo mit, dass er sich das aktuelle Album von Michael Jackson gar nicht anhören möchte, weil er einfach nicht überzeugt davon wäre, dass Michael Jackson je gewollt hätte, dass dieses Album auf diese Art veröffentlicht wird.

Dabei verweist Ne-Yo in diesem Interview sicherlich richtig darauf, dass der so plötzlich verstorbene und herausragende Mensch wie Künstler Michael Jackson während seines Lebens ein absoluter Perfektionist gewesen wäre und somit kaum mit „Michael“ (Albumname) zufrieden gewesen sein könnte.

Wäre Michael noch am Leben, so Ne-Yo, dann wäre das Album in seinen Augen nicht veröffentlicht worden. Somit „bleibt“ Ne-Yo bei seinem „alten Michael“ und wird sich alle Lieder des leider verstorbenen Michael Jackson anhören – nur eben die neuen und bis zum Album unveröffentlichten Songs des Superstars nicht. Das Interview mit Ne-Yo kann man sich bei TMZ ansehen.

Es wird dabei sicherlich einige Fans von Michael Jackson geben, welche den Künstler Ne-Yo bei seinem Standpunkt nur allzu gut verstehen können, denn dieses neue Musikalbum von Michael Jackson, so schön es sein mag und ganz bestimmt ist, sorgte nicht ohne Grund für einige kontroverse Diskussionen im Vorfeld der Veröffentlichung.

Zudem spielt und spielte das Plattenlabel Sony Music für manche Fans nicht immer fair und zeigte „sich“ auch bei dem nun bereits auf dem Musikmarkt befindlichen Album des King of Pop Michael Jackson nicht immer von der „besten“ Seite.

Zum Thema Michael Jackson konnte man vor kurzem bereits vernehmen, dass die schöne Neverland Ranch im Auftrag von Colony Capital eventuell ein Musikinstitut für Kinder werden soll und sich dabei zum Beispiel an die Juilliard School in New York halten könnte.

Dabei sollen talentierte Kinder auf der Neverland Rach in allen Aspekten der Musik unterrichtet werden. Somit könnten Kinder dort nicht nur das Singen und Spielen von Instrumenten erlernen, sondern dürften sich auch mit der Performance sowie dem Songschreiben befassen.

In unseren Augen eine durchaus gute Idee, vor allem wenn die Information stimmt, dass Colony Capital keinen Unterschied zwischen reichen und armen Kindern bei diesem angeblich geplanten Musikinstitut machen möchte und somit auch etwas schlechter gestellte Kinder die Chance hätten auf der Neverland Ranch etwas zu lernen.
Quelle: http://www.vip-chicks.de/michael-jackson-ne-yo-ausert-sich-zum-neuen-album-des-king-of-pop-14019.html
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5924
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
web tracker