Dr. Patrick Treacy: MJ dankte mir für meine Arbeit in Afrika


AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 173

Dr. Patrick Treacy: MJ dankte mir für meine Arbeit in Afrika

Beitragvon Remember MJ » 28. Jul 2015, 19:41

Dr. Patrick Treacy: MJ dankte mir für meine Arbeit in Afrika
27. Juli 2015

Der irische Chirurg Dr. Patric Treacy schrieb in seiner neuen Autobiografie auch über die Freundschaft mit Michael Jackson.Der bekannte Dr. Patric Treacy traf Michael Jackson, als dieser 2006 in Irland lebte. Patric Treacy hatte soeben in der Ryan Tubridy Show von RTÉ, dem Nationalsender von Irland, teilgenommen, als er eine Afroamerikaniern entdeckte, die auf ihn wartete und ihm mitteilte, dass sie einen Prominenten repräsentieren, der ihn treffen wolle. (Anmerkung: dabei handelte es sich sehr wahrscheinlich um Grace Rwaramabe, MJJ Productions-Angestellte seit den 90er und Kindermädchen von Michaels Kindern)

Er habe keine Ahnung gehabt, wer ihn sehen wollte, als er seine Klinik spät in der Nacht öffnete, um einen Medienrummel zu vermeiden. Als Michael dann gekommen sei, habe der ihn mit den Worten begrüsste: “Hallo, ich bin Michael Jackson. Danke für deine Arbeit, die du für die Leute in Afrika tust.” Zu Treacys Überraschung hatte MJ in einem Ärzteblatt dessen Artikel über AIDS in Afrika gelesen. “Er sagte mir, dass er ihn gelesen habe und ihn der Artikel zum weinen gebracht habe.”

In den kommenden Monaten habe er sich mit Michael Jackson angefreundet. “Ich verweilte in seinem Haus in Irland. Eines nachts begannen wir über unsere jeweiligen Väter zu sprechen. Meiner war nett, aber seiner hat in geschlagen als er aufwuchs. Das war einer der Gründe, wieso er mit kosmetischen Operationen begann. Sein Vater zog über seine ‘schwarze Nase’ her”, berichtet Dr. Patrick Treacy.

“Er war unglaublich lustig, sehr interessiert an Wissenschaften und Medizin und eines Tages schnappte er sich in meiner Klinik ein Buch und öffnete es bei einem Bild von einem schwarzen Kind mit schwarzer und weisser Haut. Dazu sagte er mir: ‘Ich kenne die Qual, die dieses Kind durchmacht’, dann schob er sein Hosenbein nach oben und ich sah, dass seine Haut schwarz und weiss war. Sein ganzer Körper war so”. Dies die Feststellung von Dr. Trecy zu Michael Jacksons Pigmentstörung. Treacy hatte in seiner Dublin-Clinic Vitilig- Behandlungen durchgeführt.

Doch dann tat MJ etwas, das Dr. Patric Treacy richtig erschreckte: Er habe seine Perücke vom Kopf genommen und ihm seine Kopfhaut gezeigt, die seit dem Feuerwerksunfall während den Pepsi-Werbespot-Dreharbeiten 1984, vernarbt war. “der obere Teil seines Kopfes war komplett vernarbt”, beschreibt der Arzt den Anblick. “Da tat er mir richtig leid. Zu dieser Zeit wusste ich nicht, dass er die ganze Zeit Spitalbesuche wie diese machte.”

Die Autobiorafie “Behind The Mask” von Dr. Patrick Treacy kann hier auf Amazon.de bestellt werden.
http://www.amazon.de/Behind-Mask-Patrick-Treacy/dp/191074204X/ref=sr_1_1?s=books-intl-de&ie=UTF8&qid=1438108792&sr=1-1
Quelle: jackson.ch, irishcentral.com
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5910
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Dr. Patrick Treacy: MJ dankte mir für meine Arbeit in Afrika

Beitragvon My Angel » 28. Jul 2015, 19:59

:jc_thankyou: Schlumpellinchen!
Bild
Benutzeravatar
My Angel
 
Beiträge: 510
Registriert: 12.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Dr. Patrick Treacy: MJ dankte mir für meine Arbeit in Afrika

Beitragvon Gabi-Maus » 28. Jul 2015, 21:20

:winki_22: :0337rainbow:
Bild
Benutzeravatar
Gabi-Maus
Team
Team||
 
Beiträge: 3035
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Dr. Patrick Treacy: MJ dankte mir für meine Arbeit in Afrika

Beitragvon Remember MJ » 5. Aug 2015, 17:22

Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5910
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
cron
web tracker