Artikel über John Branca


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 240

Artikel über John Branca

Beitragvon Blanket » 9. Aug 2011, 09:54

Artikel über John Branca

"[Einige] der Gründe, weshalb ich über die Jahre hinweg erfolgreich gewesen bin, denke ich, ist Diskretion, Respekt der Privatsphäre und das Vertrauen meiner Klienten zu schützen" so John Branca, der über 30 Jahre hinweg gesehen sicherlich der wichtigste Anwalt und Geschäftspartner von Michael Jackson war. Zwar trennten sich die Wege der beiden über diese lange Zeitperiode immer wieder mal, aber Branca war von Beginn der legendären Thriller Ära an langjährig und immer wieder für Michael tätig und auch vor kurz vor seinen Tod (genauer gesagt acht Tage vor seinem Tod), hatte ihn Michael wieder zurück an seine Seite geholt.
Branca ist bereit alles dafür zu tun, um einen [guten] Deal abzuschliessen und sagt von sich selbst [in einer Analogie zu American Football], dass er der Mann ist, dem man den Ball eine Minute vor Ende des letzten Viertels zuwirft [in der Hoffnung, dass er noch den entscheidenden Touch Down oder das entscheidende Field Goal erzielen kann]. Wie den MJ Fans bekannt ist, ist John Branca auch der Mann hinter dem musikhistorischen Deal für Michael Jackson: dem Kauf der Rechte zu ATV Music (inkl. 250 Beatles Songs). Und manchmal ist der beste Deal, derjenige, den man nicht abgeschlossen hat. Denn nachdem Michael Jackson seine ersten grösseren (finanziellen) Liquiditätsprobleme hatte und ihm von seinen damaligen Geschäftspartnern geraten wurde, den ATV Katalog zu verkaufen, rief Michael John Branca an (der damals nicht mehr für Michael arbeitete) und fragte ihn um Rat. Branca sagte ihm: "Wenn es etwas gibt, das Du niemals verkaufen solltest, dann ist das dieser Katalog", so erinnerte sich Howard Weitzman. Michael Jackson hatte auf seinen ehemaligen Freund und Anwalt gehört -- wie Taraborrelli in seiner Biographie Michaels Antwort festhielt: "Das ist das, was ich hören wollte!" -- und der Katalog ist bekanntlich noch immer einer der wertvollsten Vermögenswerte des MJ Nachlasses.
Nachdem Michael Jackson John Branca kurz vor seinem Tod wieder eingestellt hatte und er gestützt auf das aktuellste Testament aus dem Jahre 2002 einer der beiden Willensvollstrecker ist, sieht es Branca als seine Pflicht, Michaels Wünsche zu erfüllen und dabei dem Auftrag nachzukommen: den Nachlass von seiner Schuldenlast zu befreien, für Michaels Kinder und Lieben zu sorgen und den Nachlass des King of Pop zu seiner alten Pracht zurückzuführen. Branca sagt, dass es für ihn gefühlsmässig wichtig und erfüllend war, dass Michael wieder auf ihn zugekommen war und ihn zurück in seine Dienste gebeten hatte. Eine der ersten, lukrativen und von Erfolg gekrönten Entscheidungen, um der dreifachigen Mission nachzukommen, war der Dokufilm über die "This Is It" Proben. Hinzu kamen Entscheidungen wie die Cirque de Soleil Shows, das interaktive MJ Museum in Las Vegas, das Ubisoft Dance Game, der Deal zur Veröffentlichung von zehn Alben mit alten sowie bisher unveröffentlichten Songs über die kommenden Jahre sowie die Facebook Seite von Michael Jackson. Das bisherige Ergebnis lässt sich sehen: 15 Monate nach Michael Jacksons Tod hat der MJ Estate USD 310 Mio. Gewinn erzielt. Im Vergleich dazu hatte der zuvor als Vorzeigebeispiel fungierende Elvis Presley Nachlass über den gleichen Zeitraum hinweg USD 25 Mio. Gewinn gemacht [Anmerkung von jackson.ch: Diese Aussage ist insofern zu relativieren, als der U.S. Dollar damals mehr Wert war und ein Gewinn über USD 25 Mio. damals wahrlich einzigartig war.] "Wenn ich in meiner Karriere nichts anderes mache, als den Jackson Nachlass [gewinnbringend] zu machen, kann ich sagen, dass ich einen verdammt grossartigen Job gemacht habe", so Branca.
Während Branca mit dem grössten Respekt über seinen verstorbenen Klienten spricht, hält er sich mit Aussagen über andere Mitglieder der Jackson Familie zurück. Es genügt wohl zu sagen, so der Autor des Artikels, dass Branca findet, dass er vom Clan nicht geschätzt wird und er glaubt, dass einige der Familienmitglieder nicht im Sinne von Michael handeln.
Wer den vollständigen Artikel lesen möchte, siehe hier (http://www.callawyer.com/story.cfm?eid=917175&evid=1).

Quellen: jackson.ch, callawyer.com

GLG
Blanket
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2190
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
web tracker