LA “Kinder und Familien” Departement entlastet Michael erneu


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 126

LA “Kinder und Familien” Departement entlastet Michael erneu

Beitragvon Blanket » 10. Mai 2011, 07:20

LA “Kinder und Familien” Departement entlastet Michael erneut

Katherine Jacksons Äusserungen im Today Interview ( http://today.msnbc.msn.com/id/26184891/ ... 3#42887233 ), dass Michael Kindern nichts getan habe, veranlasste „Radar Online“ einen Artikel zum Thema zu schreiben. Sie zitieren darin (ohne Namen) ein “gut platziertes” Behördenmitglied:

„The Los Angeles Department of Children and Family Services ist absolut einverstanden mit Katherine Jackson, dass ihr Sohn niemals ein Kind sexuell belästigte in Fällen, die das Department untersuchte.“ Radar Online berichtet, dass das DCFS über mindestens 10 Jahre mehrmals gegen Michael Jackson ermittelt habe. Eine erste ausführliche Untersuchung fand nach angeblichen Behauptungen eines Minderjährigen im Jahr 1993 statt.

“Michael war vollumfänglich kooperativ während all seinen Untersuchungen mit DCFS”, sagt die Quelle. “Michael wurde für Stunden ohne seinen Anwalt interviewt. Er hielt nichts zurück. Er konnte nicht verstehen, wieso diese Anschuldigungen gegen ihn gemacht wurden. DCFS entlastete ihn von jeglichem Fehlverhalten in ALLEN Untersuchungen.”

“Hat Michael sich selbst in brenzlige Situationen gebracht, was die meisten normalen Leute nicht würden? Absolut... Die Befragung war sehr sehr hart für Michael, er konnte nicht verstehen, dass ihn irgend jemand beschuldigen konnte, ein Kinderschänder zu sein.” Ein anderer Beschuldiger im Jahr 2005, “hatte absolut keine Glaubwürdigkeit”, sagt die Quelle. “Da waren abweichende Schilderungen was geschehen war vom Beschuldiger und seinen Familienmitgliedern.”

Das Los Angeles Departement of Children and Family Services hat letztes Jahr auch eine Untersuchung in Zusammenhang mit Michaels Kindern durchgeführt. Michaels junge Neffe Jaafar hatte angeblich eine Elektroschock-Pistole gegen Michaels Sohn Blanket gerichtet. Auch hier hat das DCFS kein Eingreifen für nötig gehalten. “Katherine wurde von Beamten des Departements befragt und war wie immer kooperativ aber betrübt,” sagt die Quelle. “Katherine empfindet, dass ihre Familie Ziel von Opportunisten war, und sie hofft einfach, dass dies das letzte Mal war, dass sie durch das gehen musste.”

Quelle: jackson.ch, radaronline.com

GLG
Blanket
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2190
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
web tracker