Dr. Klein bankrott


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 139

Dr. Klein bankrott

Beitragvon Blanket » 27. Jan 2011, 08:02

Dr. Klein bankrott

Dr. Arnold Klein, Dermatologe und langjährig behandelnder Arzt von Michael Jackson, hat am 20. Januar einen Konkursantrag unter Chapter 11 beim zuständigen Gericht in Kalifornien eingereicht. Sein geschätzes Vermögen liegt gemäss Antrag zwischen USD 0 und 50'000, die Anzahl seiner Schuldner zwischen 1 und 49 und seine Schulden zwischen USD 1 und 10 Mio. Die Beträge der 20 grössten Schuldner kommen insgesamt auf USD 3.5 Mio. Die gerichtliche Anhörung für den Konkursantrag findet am 24. März statt.

Zur Erinnerung: Klein gab nach Michaels Tod diverse Interviews mit teils äusserst fragwürdigen Aussagen und sein Assistent Jason Pfeiffer kam mit einer ebenso fragwürdigen Geschichte, er sei seit kurzem Michaels Liebhaber gewesen. Schon damals haben wir berichtet, Dr. Klein sei finanziell angeschlagen und versuche verzweifelt, an Geld zu kommen...

Quelle: radaronline.com

GLG
Blanket
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2190
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Dr. Klein bankrott

Beitragvon Michaela1903 » 27. Jan 2011, 19:49

.... muß man gar nicht weiter kommentieren .... ich mag diesen Typen eh nicht und hab ihm
noch nie über den Weg getraut, denke auch er hat in Bezug auf Michael und die Medikamente
viel Dreck am Stecken ..... ich hab noch nicht mal Mitgefühl

LG Dagi
Benutzeravatar
Michaela1903
 
Beiträge: 753
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Dr. Klein bankrott

Beitragvon Remember MJ » 28. Jan 2011, 23:00

Das wundert mich jetzt gar nicht.
Denke mal deswegen hat er so viel Mist erzählt...nur um an Geld zu kommen...
Vielleicht hätte er mal darauf achten sollen nicht mehr Geld auszugeben, als er einnimmt.
Und ich kann Dagi nur zustimmen....Mitleid habe ich mit ihm auch nicht

Liebe Knuddelgrüße
RMJ
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5926
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Dr. Klein bankrott

Beitragvon Mjj forever » 28. Jan 2011, 23:41

Hallo,
mit Dr. Klein muss man doch auch Mitleid haben.
Es war doch grauenhaft, wo er überall nach Michaels Tod aufgetaucht ist und unbedingt etwas erzählen wollte.
Und alles weitere kann man sich zu Dr. Klein wirklich sparen.


Viele Grüße
Brigitte
Bild
Benutzeravatar
Mjj forever
Team
Team||
 
Beiträge: 1895
Registriert: 06.2010
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: weiblich

Re: Dr. Klein bankrott

Beitragvon ghosts » 29. Jan 2011, 20:31

Das wundert mich nicht dass der bankrott ist
Angeblich hat er in den Monaten von März bis Juni 2009 € 35.000 von Mikes Nachlass verlangt
Einige Fans haben beobachtet wie Mike aus seiner Praxis am Wochenende kam völlig benommen
nach ca. 5 Stunden Aufenthalt und nach einem Narkotikum roch
Ich frage mich wofür Mike in 2 Monaten soviel Geld bei ihm ausgab ?

Lg. Ghosts
Benutzeravatar
ghosts
 
Beiträge: 210
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Dr. Klein bankrott

Beitragvon Michaela1903 » 29. Jan 2011, 20:37

..... ja das habe ich auch schon mal gelesen ghosts,
also der ist mir fast ein bischen unheimlich, ich habe da schon sehr lange ein ganz ungutes Gefühl ....
auch früher schon, immer wenn ich dem sein Bild irgendwo gesehen habe .... er war nicht gut für Mike...

LG Dagi
Benutzeravatar
Michaela1903
 
Beiträge: 753
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Dr. Klein bankrott

Beitragvon Blanket » 31. Jan 2011, 08:22

Ja das sehe ich auch so...
....nee der war auch nicht gut für ihn...leider so viele falsche Menschen um ihn herum....einfach nur traurig!!!
Ich fühle mich manchmal so hilflos und traurig wenn ich zuviel über alles nachdenke was Michael widerfahren ist...Bild


GLG
Blanket
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2190
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
web tracker