Offener Brief


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 225

Offener Brief

Beitragvon Michaela1903 » 17. Jul 2010, 19:41

..... und dann hier noch was, das habe ich bei friendship gelesen:

Offener Brief an alle Michael Jackson Fans
17.07.10 - 12:49
Letzten Monat hat der britische Journalist Charles Thomson den verheerenden Artikel "Eine beschämende Episode in der Mediengeschichte" die fürchterliche Berichterstattung im Michael Jackson Prozess beschrieben und verurteilt. Er hat für seinen Bericht Gerichtsdokumente und Zitate aus den Medien verwendet, um zu zeigen, wie die Zeitungen, Magazine und TV-Sender über das, was im Gericht abging, gelogen haben, die Schuld von Michael Jackson fabriziert haben und jede Aussage ausgelassen, die seine Unschuld bewiesen hätte. Der Artikel darüber wurde bei einer der größten Seiten im Internet, der von "Huffington Post", veröffentlicht, trotzdem haben die Massenmedien dieses Tatsachen ignoriert - aus offensichtlichen Gründen.

Wir können nicht zulassen, dass die Medien die Wahrheit über den Michael Jackson Prozess unterdrücken. Wenn die Medien die Tatsachen nicht offen legen, dann ermöglicht dies einen Stoß in diese richtige Richtung.

Rev. Al Sharpton - ein Verteidiger von Michael Jackson und Freund des King of Pop - muß den Journalisten Charles Thomson in seine Radioshow einladen und über den Michael Jackson Prozess interviewen. Rev Al's Radioshow erreicht in den USA ein sehr großes Publikum und ist weltweit über Internet zu hören. Es würde die Wahrheit zu Millionen von Menschen tragen.

Die Kommunikation von Rev. Sharpton bearbeitet Rachel Noerdlinger. Man kann sie über Email (rachel@noerdlingermedia.com) erreichen. Die Adresse ist gegen SPAMs geschützt.

Bitte sendet ihr nette Emails mit dem Link zum Originalartikel der Huffington Post und die Email des Journalisten. Erzählt ihr, dass tausende Menschen das Interview im Radio und über Internet anhören würden.

Lasst es bitte nicht zu, dass die Medien wichtige Informationen über MJ´s Prozess begraben. Wenn wir alle unseren Beitrag dazu leisten, können wir mithelfen, die Veränderung der Berichterstattung zu fördern.

Bitte sagt es an alle Fans weiter!

Quelle: MJFC USA & JAM-FC

aus:
http://www.mjfc-jam.com/nachrichten/new ... e360863abd


was meint ihr, sollen wir da auch gemeinsam hinschreiben?

LG Dagi
Benutzeravatar
Michaela1903
 
Beiträge: 753
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Offener Brief

Beitragvon Blanket » 17. Jul 2010, 20:32

Liebe Dagi :10hallo2:

Danke Dir für den spannenden Bericht...ich denke da müsste man fast mitmachen oder? Mike 2
Vielleicht mal den Chef und den Hausmeister hier fragen?!

Knuddelgrüsse
Blanket
Bild
Benutzeravatar
Blanket
 
Beiträge: 2191
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Offener Brief

Beitragvon Faith » 17. Jul 2010, 20:49

Ich habe Auszüge aus dem Artikel hier eingestellt und den Link dazu, weil der nicht nur einsame Spitze, sondern auch lang ist! Ich würde mich auch gern für eine Verbreitung einsetzen, aber für eine engl. Mail reicht es bei mir nicht. Ich unterschreibe aber gern mit, ich bin sowieso schon dabei, diesen Artikel anzubringen, wo es passt!
Davon hätte ich gern mehr!

LG
Faith
Benutzeravatar
Faith
 
Beiträge: 191
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Offener Brief

Beitragvon Remember MJ » 17. Jul 2010, 21:40

Denke das müßte sich machen lassen einen Sammelmail zu schreiben.
Aber mein englisch reicht dafür nicht wirklich.
Da muß wohl der Chef her, wenn er denn mal kommt heute.....

Liebe Knuddelgrüße
Andrea
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5914
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Offener Brief

Beitragvon Michaela1903 » 18. Jul 2010, 18:14

ich stell hier mal englische 2 Antworten rein, die eine ist aus frienship und die andere wurde bei facbook geschrieben, vielleicht kann der Chef das ein bischen abändern :biggrinn: ?? ..... wollen wir denn jeder einzeln schreiben oder ne Sammelmail machen? also ich denke ne Sammelmail ist vielleicht besser, oder?

1. Brief:

Dear Mrs Noerdlinger

Since we know that Rev. Al Sharpton is also a defender of Michael Jackson we would like to approach you with the following concern:

Please invite the journalist Charles Thompson to your program!

In the trial against Michael Jackson in 2005 the media coverage was incomplete, sensation-oriented, and only one-sided. The reports have been particularly unbalanced and in favour of the interest of the prosecution, so that the backgrounds for the verdict of acquittal have not become clear to the public until today.

This unfortunately very questionable behaviour of the media has been indicated by Mr. Thompson in a detailed article and has made obvious the backgrounds for the verdict of acquittal in which the media coverage has not been interested.

You can read this article in the Huffington Post: http://www.huffingtonpost.com/charles-t ... 10258.html

On account of the friendship which has connected Michael Jackson and Al Sharpton we hope it attracts your interest to set the record straight about the negative and wrong impression concerning the person Michael Jackson that has been caused by rating figures- and circulation-oriented media coverage.

A possible way to finally quash the rumours would be by inviting Charles Thompson to your broadcast so that he could introduce and elucidate his article for the mainstream.

We are sure that a broad audience will be interested in the correction of these tabloid-press-reports and that your broadcast will also benefit from it. It would be at least a possibility to rehabilitate Michael Jackson’s reputation. Even if these publishing’s come to late for this wonderful artist, humanitarian, man, father and human being there are still his children who deserve the truth, don’t they?

Therefore,we ask you to consider an invitation for Mr. Thompson to your broadcasting.
Thank you so much for your attention and time.

Kind regards.

2. Brief:

A REQUEST FOR HELP


Dear Ms. Noerdlinger,

as the communications officer of Rev. Al Sharpton I would like to draw your attention to the following issue.

Last month, British journalist Charles Thomson's excellent article 'One of the Most Shameful Episodes in Journalistic History' exposed the media's horrendous coverage of the Michael Jackson trial. Using trial transcripts and extensive quotes from the media's coverage, he showed how certain newspapers, magazines and TV channels actively lied about what was going on inside the courtroom, fabricated evidence of Jackson's guilt and omitted any testimony which proved his innocence. But despite being published by one of the biggest websites in the world, the Huffington Post, the article was ignored by the media at large - for obvious reasons.

Normally once an article is published it flows over the web from one online service to another and from one Newspaper to another. But when it comes to Michael Jackson only horrible and malicious articles furthermore equipped with the conviction/suggestion of child molestation are floating over the world press.

We can't let the media keep suppressing the truth about the Michael Jackson trial. If the media won't cover the facts on their own, we must give them a push in the right direction. His children may not grow up with those lies over and over again.

Therefore, Ms. Noerdlinger, we have the deeply request to Rev. Al Sharpton to invite Mr. Charles Thomson for an radio and/or TV interview. We need close Friends and honest people from inner circle of MJ to help us spread the truth. We know that this interview would reach millions of people world wide because Mr. Sharpton is a very high-powered person.
So, we would very appreciate if you could bring our request close to him.

Here ist the website of Journalist Charles Thomson and his email adress:
http://www.charles-thomson.net/
thomsonc59@hotmail.com

Now, Ms. Noerdlinger, we will await really excited your reply; thank you very much in advance and thank you for attention to this email.

Truly yours
Benutzeravatar
Michaela1903
 
Beiträge: 753
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich

Re: Offener Brief

Beitragvon Mjj forever » 18. Jul 2010, 18:37

Hallo Michaela,
da hast du zwei tolle Briefe/Antworten gefunden.
Wobei mir der zweite besser gefällt. Der Brief ist höflich und informativ.
Der andere übt schon etwas Druck aus.

Viele Grüße
Brigitte
Bild
Benutzeravatar
Mjj forever
Team
Team||
 
Beiträge: 1895
Registriert: 06.2010
Wohnort: Duisburg
Geschlecht: weiblich

Re: Offener Brief

Beitragvon Remember MJ » 18. Jul 2010, 20:59

Hallo Dagi,

ich finde den zweiten Brief von der Formulierung sehr gut.
Jetzt muß nur noch der Chef zustimmen wegen der Sammelmail.
E-Mail addy läuft ja über ihn.

Danke für Deine Mühe
Ganz liebe Knuddelgrüße
RMJ
Bild
Benutzeravatar
Remember MJ
Forum Admin
Forum Admin||
 
Beiträge: 5914
Registriert: 06.2010
Wohnort: Neverland
Geschlecht: weiblich


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Beteilige Dich mit einer Spende
web tracker